Wohin geht der Weg? Nächstes Jahr soll sich die Zukunft des Penzberger Krankenhauses entscheiden. Foto: wos

Ärzte warnen: Garmisch bringt Penzberger Krankenhaus schleichenden Tod

Penzberg - Die Penzberger Ärzte warnen offen davor, das Penzberger Krankenhaus an den Klinikträger Garmisch-Murnau zu übergeben.

Eindeutig bezog der „Ärzteverbund der Region Penzberg" am Donnerstag Stellung für Starnberg und gegen Garmisch. Der Ärzteverbund befürchtet bei einer Übernahme durch Garmisch die Umwandlung des Penzberger Krankenhauses in eine Portal-Klinik und das langfristige Aus. Zugleich kritisieren sie die Äußerungen der CSU-Kreistagsfraktion, die nach einem Besuch in Murnau für das Garmischer Angebot geworben hatte.

Der Ärzteverbund: „Unsere Sorge ist groß, dass das Krankenhaus in Penzberg für Garmisch als Portalklinik dient.“ In einer Portalklinik würden nur leichte Fälle versorgt und die nötige Erstversorgung durchgeführt. Eines Tages hätte das Penzberger Krankenhaus auch als Portalklinik ausgedient, so die Ärzte. Verbleiben würde eine Reha-Einrichtung, der eventuell ein medizinisches Versorgungszentrum angeschlossen sei (mehr in der Freitagsausgabe).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Parkzettel per App: Dienst floppt - und zwar in allen Städten in der Region
Viele Orte in der Region haben eines gemeinsam: Autofahrer können ihre Parkgebühren per Handy zahlen. Doch das macht kaum jemand.
Parkzettel per App: Dienst floppt - und zwar in allen Städten in der Region
Kuh entkommt dem Metzger: Tierschützerin kann das nicht mitansehen - und schreitet ein
Wirbel um eine Kuh in Seeshaupt: Am Freitag entkam das Tier auf dem Weg zum dortigen Metzger. Eine Tierschützerin, die zufällig des Weges kam, startete eine verzweifelte …
Kuh entkommt dem Metzger: Tierschützerin kann das nicht mitansehen - und schreitet ein
Polizei stoppt Raser am Hirschberg - einen sogar mit Tempo 182
Wegen zahlreicher Raser-Beschwerden hat die Weilheimer Polizeiinspektion am Freitag eine zweistündige Kontrolle am Hirschberg durchgeführt - mit Erfolg.
Polizei stoppt Raser am Hirschberg - einen sogar mit Tempo 182
Aus für Biergarten-Saison 2019: Gögerl-Wirtschaft bleibt zu - Stadt will Notbetrieb
Sie macht gerade keinen sehr einladenden Eindruck, die Weilheimer „Waldwirtschaft am Gögerl“. Und es wird noch etwas dauern, bis sich das ändert. Die Stadt will das so …
Aus für Biergarten-Saison 2019: Gögerl-Wirtschaft bleibt zu - Stadt will Notbetrieb

Kommentare