Täter haute Nagel ins Schloss

Türe am Amtsgericht beschädigt

Weilheim - Ein Unbekannter beschädigte am Wochenende eine Tür am Weilheimer Amtsgericht. Die Polizei vermutet, dass er mit einem Hammer einen Nagel in das Zylinderschloss schlug.

Als Tatzeitraum gibt die Polizei Weilheim Freitagnachmittag bis Montagmorgen an. Der unbekannte Täter machte sich an der Seitentür zum Insolvenzgericht des Weilheimer Amtsgerichts zu schaffen. Im Polizeibericht heißt es, der Täter schlug im Tatzeitraum, vermutlich mit einem Hammer, einen Nagelstift in das Zylinderschloss ein, so dass dieses nicht mehr zu verwenden ist.

Bei der Zugangstür zum Insolvenzgericht handelt es sich um eine Nebentür, welche sich in der Waisenhausstraße befindet. Der Schaden an der Tür wird auf zirka 300 Euro geschätzt.

Nun bittet die Polizei Weilheim um Hinweise unter Telefon: 0881/6400.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alternative Antriebe im Test
Ein familienfreundliches Auto mit alternativem Antrieb unter 35.000 Euro ist trotz der Modellvielfalt nicht leicht zu finden. Nur 15 Autos erfüllen im ADAC Autotest …
Alternative Antriebe im Test
RVO-Busse müssen Züge ersetzen
Pendler und Reisende müssen sich vom 29. Juli bis 9. September bei der Kochelseebahn auf Einschränkungen einstellen. Sechs Wochen lang fahren zwischen Tutzing und Kochel …
RVO-Busse müssen Züge ersetzen
Fahranfängerin überschlug sich mit Auto
Eine 19-jährige Fahranfängerin hat sich am Donnerstagabend gegen 18 Uhr an der Straße zwischen Diemendorf und der B 2 mit ihrem Auto überschlagen.
Fahranfängerin überschlug sich mit Auto
Falsche Fünfziger in Penzberg
Zwei falsche Fünfziger sind in Penzberg aufgetaucht - beim Einzahlen in eine Bank.
Falsche Fünfziger in Penzberg

Kommentare