Brandstifter zündet Holzstadel an

Antdorf - Eine Unbekannter hat am Montagabend versucht, zwischen Antdorf und Iffeldorf einen Holzstadel in Brand zu setzen.

Laut Polizeiangaben entstand zum Glück nur geringer Sachschaden. Die Weilheimer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Ein Landwirt hatte am Montag gegen 20.45 Uhr die Brandstiftung an dem Stadel bemerkt. Er alarmierte die Feuerwehr alarmiert, die die Flammen ablöschte. Laut Polizei entstand nur ein geringer Sachschaden an einem Holzbalken.

Noch vor Ort nahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes die Ermittlungen auf. Fest steht, dass das Feuer an dem Heustadel zwischen Antdorf und Iffeldorf, nahe der Staatsstrasse 2038, mutwillig gelegt worden war.

Die Ermittler hoffen nun, dass Zeugen Hinweise in diesem Fall geben können. Sie möchten deshalb wissen, wer am Montagabend zwischen 20 und 21 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der Staatsstrasse 2038 (etwa auf Höhe der Gemeindegrenze zu Iffeldorf) festgestellt hat.

Hinweise werden von der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim unter der Telefonnummer 0881/6400 oder von jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Auch interessant

Kommentare