Auto kracht in Leitplanke

Antdorf - Das Auto eines Mannes aus Penzberg schleuderte auf der Kreisstraße bei Antdorf in die Leitplanke.

Der Unfall ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Antdorf und Magnetsried, etwa eineinhalb Kilometer nach Antdorf. Laut Polizei war ein Penzberger (31) am Sonntag gegen 14.15 Uhr von Antdorf in Richtung Eberfing unterwegs, als sein Auto in einer Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und zunächst nach rechts von der Fahrbahn geriet. Dort prallte der Wagen gegen eine Leitplanke. Anschließend schleuderte das Auto über die Fahrbahn und rutschte über eine kleine Böschung in den Straßengraben, dabei streifte es noch einen Leitpfosten.

Der Penzberger wurde bei dem Unfall laut Polizei nicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5000 Euro.

wos

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BfP: Penzberger Spielplätze „unattraktiv“
Ein schlechtes Bild von den Penzberger Kinderspielplätzen zeichnet die Stadtratsfraktion der „Bürger für Penzberg“ (BfP). Sie fordert eine Modernisierung.
BfP: Penzberger Spielplätze „unattraktiv“
Handtaschendiebe gefasst
Der Schongauer Polizei ist es gelungen, zwei Taschendieben das Handwerk zu legen. Es handelt sich um Ganoven aus Peiting, die in den vergangenen Wochen bei ihren …
Handtaschendiebe gefasst
Mediterranes Flair in der Stadtpfarrkirche
Der italienische Organist Luciano Zecca  sprang kurzfristig  beim Orgelsommer ein.  Er bot ein beeindruckendes Programm in der Stadtpfarrkirche.
Mediterranes Flair in der Stadtpfarrkirche
Veto gegen „Gartenhäuschen“
Es geht um ein „Gartenhäuschen“, das der Peißenberg Bauausschuss abgelehnt hat. Er befürchtete, dass es gewerblich genutzt wird.
Veto gegen „Gartenhäuschen“

Kommentare