Antdorf: Trinkwasser wieder in Ordnung

Entwarnung in Antdorf: Das Trinkwasser ist wieder in Ordnung. Das teilte die Gemeinde mit.

Antdorf - Der Antdorfer Bürgermeister Klaus Kostalek gab jetzt bekannt, dass die Trinkwasserqualität an mehreren Messstellen durch das Gesundheitsamt geprüft und für in Ordnung befunden wurde. Auch die Chlorungsmaßnahme wurden ihm zufolge wieder eingestellt. „Es steht also wieder Trinkwasser in bewährter Qualität zur Verfügung“, erklärte Kostalek.

Vor knapp zwei Wochen hatte die Gemeinde Antdorf bekannt gegeben, dass im Hochbehälter in Frauenrain coliforme Keime festgestellt worden waren.Damals hieß es, dass in Antdorf und in Breunetsried das Trinkwasser abgekocht werden muss. Die Riederschaften waren nicht betroffen.

Rubriklistenbild: © dpa / Andreas Gebert

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rückzieher bei Erschließungsbeiträgen?
Werden die Anlieger der Straßen „Stadelfeld“ und „Zur Alten Bergehalde“ in Peißenberg doch nicht für einen erstmaligen Vollausbau zur Kasse gebeten? Gut möglich. Der …
Rückzieher bei Erschließungsbeiträgen?
Streit in Wirtshaus: Gast entkleidet anderen Mann und verteilt Kopfstoß
Ein Wirtshaus-Gast hat in Weilheim zwei andere Männer attackiert, die einen Streit schlichten wollten. Am Ende wurde er aus dem Lokal geworfen.
Streit in Wirtshaus: Gast entkleidet anderen Mann und verteilt Kopfstoß
„Roche“ setzt weiter voll auf Penzberg
170 Millionen Euro hat der Biotech-Konzern „Roche“ 2018 in sein Penzberger Werk investiert. Und auch für die Zukunft hat sich der Schweizer Konzern einiges vorgenommen. 
„Roche“ setzt weiter voll auf Penzberg
Gymnasium Weilheim: Turnhallenplanung startet - welche Variante wird es?
Der Neubau von gleich drei Turnhallen für das Gymnasium Weilheim ist einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Der Kreistag beschloss am Freitag den entsprechenden …
Gymnasium Weilheim: Turnhallenplanung startet - welche Variante wird es?

Kommentare