Antdorf: Trinkwasser wieder in Ordnung

Entwarnung in Antdorf: Das Trinkwasser ist wieder in Ordnung. Das teilte die Gemeinde mit.

Antdorf - Der Antdorfer Bürgermeister Klaus Kostalek gab jetzt bekannt, dass die Trinkwasserqualität an mehreren Messstellen durch das Gesundheitsamt geprüft und für in Ordnung befunden wurde. Auch die Chlorungsmaßnahme wurden ihm zufolge wieder eingestellt. „Es steht also wieder Trinkwasser in bewährter Qualität zur Verfügung“, erklärte Kostalek.

Vor knapp zwei Wochen hatte die Gemeinde Antdorf bekannt gegeben, dass im Hochbehälter in Frauenrain coliforme Keime festgestellt worden waren.Damals hieß es, dass in Antdorf und in Breunetsried das Trinkwasser abgekocht werden muss. Die Riederschaften waren nicht betroffen.

Rubriklistenbild: © dpa / Andreas Gebert

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Reh ausgewichen:16 000 Euro Schaden
Das hätte schlimmer kommen können: Weil eine Peißenbergerin einem Reh ausgewichen ist, geriet ihr Auto ins Schleudern und prallte mit dem Fahrzeug eines Peißenbergers …
Reh ausgewichen:16 000 Euro Schaden
Beim Urthaler Hof: Autos kollidieren, zwei Menschen schwer verletzt
Schwerer Unfall am Freitagnachmittag auf der B 472 Höhe Urthaler Hof: Zwei Autos sind kollidiert, zwei Personen wurden schwer verletzt. 
Beim Urthaler Hof: Autos kollidieren, zwei Menschen schwer verletzt
Lichtkunst-Festival in Weilheim: Orte, Künstler, Infos - unsere große Übersicht zum Event des Jahres
Viele tausend Besucher werden diesen Freitag- und Samstagabend in der Weilheimer Altstadt erwartet – beim 2. Lichtkunst-Festival. Wir haben alle Infos dazu und stellen …
Lichtkunst-Festival in Weilheim: Orte, Künstler, Infos - unsere große Übersicht zum Event des Jahres
Auf Kies zum Hohen Peißenberg
Am 11. Oktober 1933 war Spatenstich für den Bau der Bergstraße. Der Verlauf blieb bis heute unverändert.
Auf Kies zum Hohen Peißenberg

Kommentare