Die Polizei meldet

Zwei Unfälle in kurzer Zeit

In Antdorf und Penzberg hat es kurz hintereinander gekracht. Zum Glück wurde bei beiden Unfällen niemand verletzt.

Antdorf/Penzberg – Zwei mal mussten die Beamten der Penzberger Polizeiinspektion am Freitag zu Unfällen ausrücken. Gegen 16 Uhr fuhr laut Polizei eine 26-jährige Weilheimerin mit ihrem Auto auf der Kreisstraße von Antdorf in Richtung Weilheim. Zwischen Neuried und Schillersberg kam sie in einer leichten Rechtskurve auf das Bankett, schleuderte mit dem Wagen über die Gegenfahrbahn in den dortigen Straßengraben und überschlug sich. Der entstandene Schaden beträgt rund 5000 Euro.

Der zweite Unfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr in Penzberg. Dort war ein 55-jähriger Königsdorfer mit seinem Wagen auf der Bichler Straße ortsauswärts unterwegs. Auf Höhe einer Tankstelle wurde nach Polizeiangaben von einem 43-jährigen Penzberger mit dem Auto überholt. Nach dem Überholvorgang musste dieser vor einer Verkehrsinsel wieder einscheren, schnitt dabei den 55-Jährigen und touchierte dessen Fahrzeug. Der Gesamtschaden beträgt rund 1000 Euro.

Andreas Baar

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arena für Kongresse: Baut Roche schon 2019?
Rund 1,4 Milliarden Euro hat Roche von 2013 bis 2017 in sein Penzberger Werk investiert. Weitere Pläne liegen schon vor: Eine Veranstaltungshalle soll entstehen. Die …
Arena für Kongresse: Baut Roche schon 2019?
64-Jähriger wollte mit 1,88 Promille flüchten
Nachdem er bei einem Unfall bei Obersöchering mit seinem Auto unter anderem etwa 20 Meter Stacheldraht mitgenommen hatte, wollte ein alkoholisierter 64-Jähriger fliehen. …
64-Jähriger wollte mit 1,88 Promille flüchten
Sonne blendete: Kollision in Penzberg
Weil die tiefstehende Sonne eine Autofahrerin blendete, kam es in Penzberg zu einem Unfall.
Sonne blendete: Kollision in Penzberg
B 2-Ausbau verzögert sich
Der Ausbau der B 2 nördlich von Weilheim verzögert sich. Grund ist der Naturschutz. Dieser verlangt eine Vogel-Kartierung. Baubeginn für die Brücken könnte 2019 sein, ab …
B 2-Ausbau verzögert sich

Kommentare