Kurve geschnitten: Zwei Unfälle bei Antdorf

  • schließen

Antdorf - Zu zwei Unfällen kam es am Montagabend auf der Kreisstraße bei Antdorf. Sachschaden: über 10.000 Euro. Ein Unfallfahrer suchte das Weite.

Der erste Unfall auf der Kreisstraße zwischen Antdorf und Marnbach ereignete sich am Montag gegen 17 Uhr. Ein 38-Jähriger aus Memmingen fuhr in Richtung Marnbach, als er mit seinem Auto kurz nach dem Weiler Schillersberg in einer leichten Linkskurve zu weit auf die linke Fahrbahnseite geriet. Dabei kam es laut Polizei zu einem seitlichen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw eines 66-Jährigen aus Penzberg.

Verletzt wurde laut Polizei keiner der Beteiligten. Bei beiden Fahrzeugen wurde jedoch die jeweils linke Seite erheblich beschädigt. Die Polizei schätzt, dass der Gesamtschaden nicht unter 10.000 Euro liegen dürfte.

Nur eineinhalb Stunden später kam es auf derselben Strecke zu einem weiteren Unfall. Dazu bittet die Polizei um Hinweise. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Antdorf fuhr gegen 18.40 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Antdorf, als ihm zirka einen Kilometer nach Hohenkasten im Bereich einer leichten Rechtskurve ein Pkw auf seiner Fahrbahnseite entgegenkam. Obwohl der Antdorfer laut Polizei noch nach rechts auf das Bankett auswich, konnte er nicht verhindern, dass es zu einem Zusammenstoß der Außenspiegel kam.

Der andere Pkw-Fahrer fuhr laut Polizei in Richtung Marnbach weiter. Der Antdorfer konnte lediglich angeben, dass es sich um einen dunklen Pkw gehandelt habe. Die Penzberger Polizei bittet um Hinweise zu dem Unfallverursacher unter der Telefonnummer 08856/9257-0.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Weilheim
Welche Kandidaten ziehen für den Wahlkreis Weilheim in den Bundestag ein? Hier finden Sie am Wahlabend die Hochrechnungen der einzelnen Gemeinden.
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Weilheim
Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt
Ein vollbesetzter Zug der Bayerischen Regiobahn hat am Dienstagnachmittag in Schongau bei der UPM-Werkseinfahrt einen Lkw gerammt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, …
Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt
Die Sparkasse verbindet
Nur über die Straße gehen mussten die Mitarbeiter der Sparkasse von ihrer alten in die neue Filiale in Hohenpeißenberg. Die wurde am Montagabend eröffnet. 
Die Sparkasse verbindet
Einzigartiges „Tiefenlicht“: Neue Ausstellung in Penzberg
Es ist eine in ihrer Vielfalt und Größe weltweit einzigartige Ausstellung, die ab Samstag im Museum Penzberg zu sehen ist: 76 Hinterglasbilder von 39 Künstlern des 20. …
Einzigartiges „Tiefenlicht“: Neue Ausstellung in Penzberg

Kommentare