Bei Antdorf: Auto prallt gegen Baum

Antdorf - Ein Autofahrer ist bei Antdorf von der Straße abgekommen. Sein Wagen prallte gegen einen Baum.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 13.30 Uhr auf der Kreisstraße von Antdorf in Richtung Weilheim. Der Autofahrer, ein 83-jähriger Weilheimer, geriet laut Polizei mit seinem Wagen unmittelbar nach einer langen Geraden im Bereich einer Linkskurve zunächst auf das rechte Bankett. Anschließend zog der Pkw nach links auf das Bankett und von dort wieder nach rechts, wo das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum kollidierte.

Der 83-Jährige erlitt laut Polizei Verletzungen am rechten Arm. Er wurde in das Klinikum nach Penzberg gebracht. Den Schaden am Pkw schätzt die Polizei auf zirka 3000 Euro. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, es musste abgeschleppt werden.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr als 5 Millionen Euro für schnelles Internet
Bundesminister Alexander Dobrindt  übergab am Montag Förderbescheide für schnelles Internet über fünf Millionen Euro. 25 Kommunen profitieren davon.
Mehr als 5 Millionen Euro für schnelles Internet
Schlager-Verwurstung mit humoriger Distanz
Acht Musiker, kochende Stimmung: Vor wenigen Jahren erst gestartet, haben „The Heimatdamisch“ inzwischen einen großen, bunt gemischten Fankreis – wie der bejubelte Abend …
Schlager-Verwurstung mit humoriger Distanz
18-Jähriger ohne Führerschein unterwegs
Ein 18-jähriger Autofahrer wurde in Penzberg von der Polizei kontrolliert. Pech für ihn: Er hatte gar keinen Führerschein.
18-Jähriger ohne Führerschein unterwegs
„Ohren-Öffner“ öffnen auch Herzen
Beim Auftritt mit Thomas Bodenmüller erweist sich Sabine Tummler als musikalischer Tausendsassa.  Sie spielte sogar zwei Instrumente gleichzeitig.
„Ohren-Öffner“ öffnen auch Herzen

Kommentare