Aprilscherz: Ein Esel in der Sparkasse

Weilheim - Die Mitarbeiter der Sparkasse Weilheim staunten nicht schlecht, als am Freitag Vormittag ein Esel an den Schalter trabte.

Die Eselin „Lolo“ leistet jeden Tag harte Arbeit - sie lässt auf der „Asinella Eselfarm“ bei Pähl Kinder auf sich reiten, studiert schon mal ein Zirkusstück ein und kratzt sich gern mal am Kopf. Und weil die 12-jährige Eseldame damit auch ein wenig Geld verdient, ist ihre Besitzerin Anahild Klotz gestern mit ihr in die Hauptstelle der Sparkasse in Weilheim spaziert und wollte mit dem fleißigen Tier ein Konto eröffnen. Am Schalter erntete sie erst Irritation, dann Gelächter und schließlich Entzücken für den braven Esel. Das Ganze war natürlich ein Aprilscherz, den sich Anahild Klotz überlegt hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

73-Jährige von Lastwagen überfahren
73-Jährige von Lastwagen überfahren
Kleine Änderungen nach Anwohner-Protest
Kleine Änderungen nach Anwohner-Protest
Grüner Wasserstoff „Made in Peißenberg“
Grüner Wasserstoff „Made in Peißenberg“
Einzelunterricht an Mittelschule für Schüler mit Masken-Attest
Einzelunterricht an Mittelschule für Schüler mit Masken-Attest

Kommentare