1 von 26
Applaus für den Sieger: Mathias Mayr (SV Eberfing) gewann die 10 Kilometer in 34:02 Minuten.
2 von 26
Mathias Mayr (SV Eberfing) gewann die 10 Kilometer in 34:02 Minuten.
3 von 26
Starker Zweiter über die 10 Kilometer: Johannes Hinterseer aus Schliersee.
4 von 26
Da lohnt die Wäsche.
5 von 26
Siegerinterview: Mathias Mayr (l.), Gewinner über 10 Kilometer, mit Streckensprecher Roland Halmel. 
6 von 26
Viel zu tun hatten die Helfer an der Zeitnahme, links Olaf Perwitzschky.
7 von 26
Trotz Dauerregens war der 80. Au-Lauf in Weilheim gut besucht.
8 von 26
Die Nummer der Siegerin: Christine Schindler war schnellste Frau über die 10 Kilometer.

80. Au-Lauf in Weilheim: Die Bilder

Weilheim - Auch Dauerregen macht Laufsportlern nichts aus: Zum 80. Au-Lauf des TSV Weilheim kamen am Maifeiertag über 500 Teilnehmer aller Altersklassen. Sie zeigten spannende Rennen und lieferten zum Teil Top-Zeiten ab.

Weilheim - Auch Dauerregen macht Laufsportlern nichts aus: Zum 80. Au-Lauf des TSV Weilheim kamen am Maifeiertag über 500 Teilnehmer aller Altersklassen. Sie zeigten spannende Rennen und lieferten zum Teil Top-Zeiten ab.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Nervenkitzel und Lachattacken
Es war in Sindelsdorf, wie man sich Zirkus vorstellt: Akrobaten und Clowns, Elefanten und Raubtiere. Das alles bot der „Circus Krone“ bei seinem erstmaligen Gastspiel im …
Nervenkitzel und Lachattacken
Penzberg
Brand in Penzberger Mehrfamilienhaus: Bilder
In Penzberg  ist ein Mehrfamilienhaus in Brand geraten, acht Menschen erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen. Die Bilder vom Einsatz.
Brand in Penzberger Mehrfamilienhaus: Bilder
Weilheim
BMX-Fahrer machen das Rennen
Die BMX-Abteilung  des MC Weilheim wird „Sportler des Jahres“. Insgesamt wurden 73 Aktive bei der  26. Auflage der Ehrung ausgezeichnet.
BMX-Fahrer machen das Rennen
ICE-Unfall: Rennradfahrer lag schon auf dem Gleis
Zu einem tödlichen Unfall kam es am Sonntagmittag in Unterhausen. Ein Rennradfahrer (68) wurde von einem ICE erfasst, der Mann starb noch an der Unfallstelle. Jetzt …
ICE-Unfall: Rennradfahrer lag schon auf dem Gleis

Kommentare