+
Die Polizei musste zum Unfall ausrücken.

Polizeineisatz in Iffeldorf

Aufgefahren: Hoher Schaden bei Unfall

In Iffeldorf hat es gekracht. Zum Glück gab es keine Verletzten. Aber der Sachschaden ist hoch.

Iffeldorf – Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 12 Uhr im Gemeindebereich von Iffeldorf. Wie die zuständige Polizeiinspektion Penzberg mitteilte, fuhr eine 71-jährige Penzbergerin mit ihrem Auto auf der Staatsstraße 2063 von Seeshaupt in Richtung Iffeldorf. Hinter der Frau war eine 33-jährige Hohenpeißenbergerin mit ihrem Wagen unterwegs. Kurz hinter dem Ortsteil Staltach bremste die Penzbergerin stark ab, um nach links in eine Fahrbahnbucht abzubiegen, da sie wenden wollte. Die nachfolgende 33-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der 71-Jährigen Penzbergerin auf.

Am Auto der Penzbergerin entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von circa 10 000 Euro. Der Schaden am Fahrzeug der Hohenpeißenbergerin wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

B 2-Ausbau verzögert sich
Der Ausbau der B 2 nördlich von Weilheim verzögert sich. Grund ist der Naturschutz. Dieser verlangt eine Vogel-Kartierung. Baubeginn für die Brücken könnte 2019 sein, ab …
B 2-Ausbau verzögert sich
Blitzermarathon im Landkreis Weilheim beendet
Fuß vom Gas hieß es gestern an vielen Straßen im Landkreis. Die Polizei kontrollierte ab 6 Uhr im Rahmen des bayernweiten Blitzmarathons 24 Stunden lang das Tempo der …
Blitzermarathon im Landkreis Weilheim beendet
Frühjahrsputz in Penzberg: Reißwolf und Ramadama
Ein Reißwolf zur Aktenvernichtung kommt am Samstag wieder nach Penzberg. Und die Stadt ruft zugleich zum großen Ramadama auf - Freiwillige sind willkommen.
Frühjahrsputz in Penzberg: Reißwolf und Ramadama
Seniorenzentrum Penzberg: Verträge gelten ein Jahr weiter
Für die Mitarbeiter des Penzberger AWO-Seniorenzentrums gibt es eine gute Nachricht: Der Bezirksverband spricht keine Kündigungen aus, wenn er den Betrieb am 30. …
Seniorenzentrum Penzberg: Verträge gelten ein Jahr weiter

Kommentare