Auto angefahren und das Weite gesucht

Weilheim - Kaum ein Tag vergeht ohne Unfallflucht. Diesmal traf es eine junge Frau, die einen hohen Schaden zu beklagen hat.

Auf einem Schaden von rund 2200 Euro sitzt eine 26 Jahre alte Weilheimerin, deren Auto im Parkhaus im Alttstadtcenter von einem unbekannten Fahrzeuglenker angefahren wurde. Die junge Frau hatte ihren Wagen am Dienstag gegen 16.30 Uhr in der Tiefgarage gegenüber den Frauenparkplätzen abgestellt. Als sie gegen 17.30 Uhr zurückkam, musste sie feststellen, dass ein bislang Unbekannter gegen die rechte Seite ihres Autos gestoßen war und nach diesem Unfall das Weite gesucht hat. Die Polizei Weilheim erbittet Hinweise von Zeugen unter der Rufnummer 0881/6400.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochwasser in Weilheim: Lage entspannt sich -Pegel sinken
Erleichterung im Landkreis Weilheim-Schongau. Die Hochwasserlage entspannt sich. Der Krisenstab meldet: Die Pegel sinken.
Hochwasser in Weilheim: Lage entspannt sich -Pegel sinken
Holzrücke-Wettbewerb mit 1 PS
Ein Holzrückewettbewerb soll am 28. September auf Gut Hub stattfinden. Der Penzberger Georgiverein „D‘Rosserer“ hofft auf viele Pferdebesitzer, die sich mit ihren Tieren …
Holzrücke-Wettbewerb mit 1 PS
„Tauting leuchtet“, Besucher strahlen
Musikgenuss im Feuerschein – ein ganz besonderes Erlebnis hatten die Besucher von „Tauting leuchtet“ am vergangenen Wochenende.
„Tauting leuchtet“, Besucher strahlen
Telekom-Hammer: Feuerwehr hat seit Monaten kein Telefon - soll aber Gebühr bezahlen
Die Feuerwehr von Huglfing in Oberbayern muss ohne Telefon und Internet auskommen. Die Gemeinde wartet seit Dezember auf die Telekom – diese berechnet aber Gebühren.
Telekom-Hammer: Feuerwehr hat seit Monaten kein Telefon - soll aber Gebühr bezahlen

Kommentare