+
Das Team vom Autohaus Nau: (v. l.) Auszubildender Pascal Fichtl, Meister Lukas Aigner, Rudolf Nau jun. und Stefanie Nau mit dem neuen Subaru Forester.

Seit über 35 Jahren

Autohaus Nau: Hier wird Kundennähe groß geschrieben

Das Autohaus Nau wurde 1971 von Rudolf Nau sen. gegründet und ist seit über 35 Jahren Subaru-Händler. Im Jahr 2000 bezog der Betrieb einen Neubau im Gewerbegebiet Penzberg.

Der Betrieb an der Bichler Straße wird seit vier Jahren von Rudolf Nau jun. und seiner Frau Stefanie geführt. Besonders großen Wert legt man in dem Familienbetrieb auf ein persönliches und partnerschaftliches Verhältnis zu den Kunden und auf deren umfassende Betreuung - auch noch lange nach dem Kauf eines Autos.

Neben allen Fahrzeugen der Marke Subaru, die für Sicherheit durch Allradantrieb bekannt ist, bietet das Autohaus Nau auch alle Arbeiten rund ums Auto an und betreibt einen Hubsteigerverleih. Auf dem Gelände direkt an der Bichler Straße befinden sich auch eine Autogas-Tankstelle und eine Textil-Waschanlage mit entkalktem Wasser.

Über das Autohaus Nau

  • Inhaber: Rudolf Nau jun.
  • Mitarbeiter: 4
  • Standort: Penzberg
  • Marke: Subaru
  • Leistungen: Neu- und Gebrauchtfahrzeuge, 1A-Autoservice, Reparaturen aller Marken, Waschanlage, Autogas-Tankstelle, Hubsteigerverleih
  • Adresse: Fraunhoferstraße 16, 82377 Penzberg
  • Kontakt: Telefonisch erreichbar unter 08856-935550 oder per Email unter rudolf.nau@t-online.de

Weitere Informationen gibt es unter www.autohaus-nau.de

st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerns beste Big Band begeistert
Es war bereits das dritte Mal, dass die Big Band des Gymnasiums Weilheim Bayern bei der Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ vertreten durfte: Nach Dresden und Kempten reisten …
Bayerns beste Big Band begeistert
Faustschlag auf der BMX-Bahn - Polizei sucht Zeugen
Ein Unbekannter kam mit seinem Sohn auf die BMX-Bahn in Weilheim und störte ein Duo bei Reparaturarbeiten. Dann eskalierte die Situation.
Faustschlag auf der BMX-Bahn - Polizei sucht Zeugen
Von Iffeldorf aus in Europas Top-Stadien: Besuch bei “Sky“-Reporter Michael Leopold 
Michael Leopold ist als „Sky“-Reporter bei allen wichtigen Fußballereignissen dabei. Seine Liebe zur Heimat ist bei dem gebürtigen Iffeldorfer aber ungebrochen. 
Von Iffeldorf aus in Europas Top-Stadien: Besuch bei “Sky“-Reporter Michael Leopold 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.