Die Band "Heischneida" spielt beim Berghalde Sommerfestival in Penzberg.

Am 4. September

Berghalde Sommerfestival: Ein Dreier, der sich hören lassen kann

Am 4. September findet in Penzberg auf dem Festplatz Berghalde das große Sommerfestival statt! Gleich drei Bands sind mit dabei. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Beim Berghalde Sommerfestival in Penzberg ist Stimmung garantiert! Gleich drei hochklassige Mundart-Bands spielen live auf der Bühne: "Gamskampler", "Woas Mas?" und "Heischneida". Mit ihrem bunten Musikmix werden Sie den Festplatz zum toben bringen.

Berghalde Sommerfestival in Penzberg: Diese Bands treten auf

Drei Bands sorgen für beste Stimmung auf dem Festplatz. Die "Gamskampler" kommen den weiten Weg aus Schnackslreith. Sie spielen "Volksmusik mit Gwoit" und bayerischen Satiretexten.

Das Erfolgsrezept der fünf Burschen von "Woas Mas?" aus dem schönen Inntal lässt sich recht einfach zusammenfassen: handgemachter bayerischer Rock, so gschmackig wie ein klassischer Schweinsbraten und so erfrischend und voller Seele wie eine kühle Halbe.

Vor zwei Jahren tauchte die Bergener Band "Heischneida" wie aus dem Nichts auf und ist seither aus der Südbayerischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Die beachtliche Liste ihrer Auftrittsorte reicht von der kleinsten Dorfboazn bis hin zur riesigen Festivalbühne des Chiemsee Summers.

Die Bands beim Berghalde Sommerfestival

Berghalde Sommerfestival: Alle Infos

  • Wann? 4. September 2017
  • Wo? Festplatz Berghalde, Zibetholzweg, 82377 Penzberg
  • Einlass ab 17 Uhr
  • Eintritt: 5 Euro
  • 1 große Bühne, 3 Bands

Das Berghalde Sommerfestival wird präsentiert von Fahrenschon Festzelte & Gastronomie.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polling: Schlemmen wie in Südtirol
Südtiroler Atmosphäre in Polling? Die örtliche Weinbruderschaft macht das schon lange möglich – und feierte jetzt ihren 150. Dämmerschoppen.
Polling: Schlemmen wie in Südtirol
Weilheim: Rathaus ist erster Breitbandkunde
Die Weilheimer Stadtwerke stecken mitten im groß angelegten Breitbandausbau. Jetzt wurde der erste Kunde angeschlossen: das Rathaus. Die nächste Sparte steht in den …
Weilheim: Rathaus ist erster Breitbandkunde
Nach Messer-Attacke auf Peißenbergerin (20): Hintergründe der Tat sind rätselhaft
Schock für eine junge Frau in Peißenberg: Die 20-Jährige wurde am Donnerstagabend Opfer einer Attacke. Der Täter griff sie mit einem Messer an. Die Polizei konnte den …
Nach Messer-Attacke auf Peißenbergerin (20): Hintergründe der Tat sind rätselhaft
Debatte ums Komod-Festival: Jetzt melden sich Stadt und Veranstalter zu Wort
Die Debatte um das Komod-Festival in Weilheim reißt nicht ab. Während viele Weilheimer begeistert sind von der Party an der Ammer, hagelt es auch Kritik. Jetzt schalten …
Debatte ums Komod-Festival: Jetzt melden sich Stadt und Veranstalter zu Wort

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.