Die Band "Heischneida" spielt beim Berghalde Sommerfestival in Penzberg.

Am 4. September

Berghalde Sommerfestival: Ein Dreier, der sich hören lassen kann

Am 4. September findet in Penzberg auf dem Festplatz Berghalde das große Sommerfestival statt! Gleich drei Bands sind mit dabei. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Beim Berghalde Sommerfestival in Penzberg ist Stimmung garantiert! Gleich drei hochklassige Mundart-Bands spielen live auf der Bühne: "Gamskampler", "Woas Mas?" und "Heischneida". Mit ihrem bunten Musikmix werden Sie den Festplatz zum toben bringen.

Berghalde Sommerfestival in Penzberg: Diese Bands treten auf

Drei Bands sorgen für beste Stimmung auf dem Festplatz. Die "Gamskampler" kommen den weiten Weg aus Schnackslreith. Sie spielen "Volksmusik mit Gwoit" und bayerischen Satiretexten.

Das Erfolgsrezept der fünf Burschen von "Woas Mas?" aus dem schönen Inntal lässt sich recht einfach zusammenfassen: handgemachter bayerischer Rock, so gschmackig wie ein klassischer Schweinsbraten und so erfrischend und voller Seele wie eine kühle Halbe.

Vor zwei Jahren tauchte die Bergener Band "Heischneida" wie aus dem Nichts auf und ist seither aus der Südbayerischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Die beachtliche Liste ihrer Auftrittsorte reicht von der kleinsten Dorfboazn bis hin zur riesigen Festivalbühne des Chiemsee Summers.

Die Bands beim Berghalde Sommerfestival

Berghalde Sommerfestival: Alle Infos

  • Wann? 4. September 2017
  • Wo? Festplatz Berghalde, Zibetholzweg, 82377 Penzberg
  • Einlass ab 17 Uhr
  • Eintritt: 5 Euro
  • 1 große Bühne, 3 Bands

Das Berghalde Sommerfestival wird präsentiert von Fahrenschon Festzelte & Gastronomie.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfälle auf A95: Mehrere 10.000 Euro Schaden
Zu mehreren Verkehrsunfällen ist auf der A95 gekommen, zum Teil wegen der Schneefälle. Betroffen waren  auch Autofahrer aus Penzberg, Pähl, Eberfing und Habach. Der …
Unfälle auf A95: Mehrere 10.000 Euro Schaden
Feuerwehr löscht Zimmerbrand im Paradeis
Die Feuerwehr Weilheim musste am heutigen Mittwoch zu einem Brand im Paradeis ausrücken. Sie konnte das Feuer schon nach kurzer Zeit löschen.
Feuerwehr löscht Zimmerbrand im Paradeis
„Altwasser“ ist Marktmeister im Eisstockschießen
22 Mannschaften haben  bei den 28. Marktmeisterschaften der Stockschützen im Peißenberger Eisstadion mitgemacht. Den Titel holte sich das Team „Altwasser“.
„Altwasser“ ist Marktmeister im Eisstockschießen
Aufregung um Stahlbügel als Radständer
Aufregung am Weilheimer Bahnhof: Dort finden sich plötzlich Bügel an denen Fahrräder abgestellt werden können. Sie sind aber  nur ein Provisorium.
Aufregung um Stahlbügel als Radständer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.