+

Münchner (54) verirrt sich am Starnberger See

  • schließen

Ein Ausflügler aus München musste am Samstag mittels Handy-Ortung am Starnberger See bei Bernried gerettet werden.

Bernried – Der 54-Jährige war nach Polizei-Angaben am frühen Nachmittag mit dem Bus nach Seeshaupt gefahren und wollte am See entlang nach Bernried spazieren. „Nach einiger Zeit des Fußmarsches überkam ihn aus bislang nicht bekannten Gründen ein Anflug von Orientierungslosigkeit“, wie es im  Polizeibericht heißt: „Nach eigener Aussage folgte er irgendwann einer Fußspur, welche in das Gebiet des Russgrabens, gegenüber von Seeseiten, führte. Er ging diese Spur solange weiter, bis er schließlich knietief in einem Bach stand.“ Da er sich nicht mehr zu helfen wusste, wählte er den Notruf. Per Handy-Ortung konnte er nach 30-minütiger Suche von den eingesetzten Rettungskräften - vor allem der Freiwilligen Feuerwehr Bernried -  gefunden und mit leichter Unterkühlung in das Krankenhaus Tutzing gebracht werden. „Sein Verhalten konnte sich der Herr aus München nicht erklären“, so die Polizei Penzberg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Wirtshaus: Mann zieht anderen Gast aus und verteilt Kopfstoß
Ein Wirtshaus-Gast hat in Weilheim zwei andere Männer attackiert, die einen Streit schlichten wollten. Am Ende wurde er aus dem Lokal geworfen.
Streit in Wirtshaus: Mann zieht anderen Gast aus und verteilt Kopfstoß
Rückzieher bei Erschließungsbeiträgen?
Werden die Anlieger der Straßen „Stadelfeld“ und „Zur Alten Bergehalde“ in Peißenberg doch nicht für einen erstmaligen Vollausbau zur Kasse gebeten? Gut möglich. Der …
Rückzieher bei Erschließungsbeiträgen?
„Roche“ setzt weiter voll auf Penzberg
170 Millionen Euro hat der Biotech-Konzern „Roche“ 2018 in sein Penzberger Werk investiert. Und auch für die Zukunft hat sich der Schweizer Konzern einiges vorgenommen. 
„Roche“ setzt weiter voll auf Penzberg
Gymnasium Weilheim: Turnhallenplanung startet - welche Variante wird es?
Der Neubau von gleich drei Turnhallen für das Gymnasium Weilheim ist einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Der Kreistag beschloss am Freitag den entsprechenden …
Gymnasium Weilheim: Turnhallenplanung startet - welche Variante wird es?

Kommentare