Bernried

Kommissar Zufall half der Polizei bei der Festnahme

Ein Zufall hat am Montag in Bernried zur Festnahme eines Schongauers (19) geführt.

„Im Zuge anderweitiger Ermittlungen“, so die Penzberger Polizei, kontrollierten die Polizisten in Bernried eine Wohnung und trafen dort auch auf den 19-jährigen Mann, der sich unter dem Bett versteckt hatte, weil ein Haftbefehl gegen ihn vorlag: Wegen eines Diebstahls mit Waffengewalt muss er noch 91 Tage im Gefängnis verbüßen. Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten zudem Reste von Betäubungsmitteln. Der Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt München gebracht, wo er den Rest seiner Freiheitsstrafe verbüßen muss. jt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare