Unfall wegen Tempo

BMW schleudert 100 Meter weit

Unterzeismering - Rund 100 Meter weit schleuderte ein BMW in der Nacht auf Montag bei Unterzeismering über ein Feld. Zwei Insassen kamen ins Krankenhaus. 

Zwei Verletzte sind die Bilanz einer Schleuderpartie in der Nacht auf Montag bei Unterzeismering. Ein BMW-Fahrer (32) aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck hatte laut Polizei auf der Strecke von Bernried nach Tutzing vermutlich die Kurve geschnitten, war aber aufs Bankett geraten und hatte noch versucht, den Wagen abzufangen – vergeblich, denn der 3er kam von der Straße ab. 

Der BMW kam nach 100 Metern auf einem Feld zu Stehen – in klarer Hinweis auf zu hohe Geschwindigkeit. Eine Beifahrerin (21) kam mit Verdacht auf Rippenbruch ins Krankenhaus, ein zweiter Insasse wegen Rückenbeschwerden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hallenbad-Pläne in Penzberg: Stadt bewilligt vier Millionen
Die Stadt Penzberg wird den Stadtwerken mindestens vier Millionen Euro für den Bau des geplanten neuen Hallenbads mit Spaßrutsche und Sauna überweisen.
Hallenbad-Pläne in Penzberg: Stadt bewilligt vier Millionen
Lichtkunst zum Lutherjahr
Mit zahlreichen Projektoren und der Unterstützung des Lichtkünstlers Philipp Geist will die evangelische Kirchengemeinde Weilheim die Apostelkirche anlässlich des …
Lichtkunst zum Lutherjahr
Konrektor der Mittelschule Weilheim verabschiedet
„Jetzt beginnen die ganz großen Ferien für Sie, Herr Cedzich!“ Mit diesen Worten hat Weilheims dritte Bürgermeisterin, Angelika Flock, in einer Rede den langjährigen …
Konrektor der Mittelschule Weilheim verabschiedet
Brandgeruch: Feuerwehr rückte aus
Brandgeruch an der Rothwiese in Penzberg: Die Feuerwehr rückte am Donnerstag kurz nach Mittag aus. 
Brandgeruch: Feuerwehr rückte aus

Kommentare