10 000 Besucher bei Leonhardifahrt in Peißenberg

Peißenberg - Wegen Schnees musste die Peißenberger Leonhardifahrt 2012 ausfallen. Bei Plusgraden im zweistelligen Bereich war sie am Sonntag Publikumsmagnet.

Wie jedes Jahr demonstrierten 55 festlich geschmückte Wagen, über 250 Pferde und dazu noch viel mehr Menschen gelebtes Brauchtum. Obwohl: „Jedes Jahr“ stimmt nicht, denn 2012 musste die Leonhardifahrt ausfallen, weil es so stark geschneit hatte und die Sicherheit vorging. Am gestrigen Sonntag hingen blies ein Föhnwind aus Südwest mit kräftigen Böen die Blätter von den Bäumen - und Bedeckungen vom Kopf. Der Reiterin des Trachtenvereins Oberhausen wurden sie zum Verhängnis. Weihbischof Dr. Anton Losinger trug sein Pileolus gleich in der einen Hand, mit der anderen winkte er den Zuschauern zu. Rund 10 000 waren es, die in die Marktgemeinde gekommen waren. Blickfang waren die Motivwagen, die zum Beispiel ein Modell der Kirche Maria Aich, einen Bauernhof „von damals“ und auch eine Erntekrone zeigten. Der Hohenpeißenberger Leonhardiverein hatte gar einen Schmied dabei, der auf einen Amboss hämmerte.

Leonhardizug in Peißenberg

Losinger und Pfarrer Georg Fetsch segneten nach der Fahrt auf der Wiese vor der Aich-Kirche die Pferde. Am Nachmittag spielte die Musikkapelle Huglfing im Gasthof „Zur Post“ auf, wo die Leonhardifahrt am Abend mit dem Leonharditanz ausklang.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtbus Weilheim: Kostenlos und neue Haltestellen
Zwei große Änderungen stehen beim Weilheimer Stadtbus an, wie bei einem Pressetermin am Dienstag im Rathaus zu erfahren war. Zum Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag, …
Stadtbus Weilheim: Kostenlos und neue Haltestellen
Kreistag gibt grünes Licht für Servicegesellschaft
Wenige Themen waren im Kreistag so umstritten wie die geplante Gründung einer Servicegesellschaft bei der Krankenhaus GmbH. Am Ende sprach sich das Gremium in …
Kreistag gibt grünes Licht für Servicegesellschaft
Für bessere Infrastruktur in Fischen
Die „Parteilose Wählerschaft Fischen am Ammersee“ nominierte neun Kandidaten für den Gemeinderat. Zu ihren Zielen gehört die Aufwertung der Ortsteile Fischen und …
Für bessere Infrastruktur in Fischen
Leser sorgt sich um Kühe - Dürfen sie auch im Winter auf die Weide?
Ist es Tierquälerei, wenn Kühe den Winter auf der Weide verbringen? Leser haben sich über diese Haltung beschwert, doch die Amtstierärztin warnt vor einem pauschalen …
Leser sorgt sich um Kühe - Dürfen sie auch im Winter auf die Weide?

Kommentare