Alle sahen genau hin, als auf dem roten Laufsteg aktuelle Brautmode gezeigt wurde. pp

Besucherrekord bei der Hochzeitsmesse

Weilheim - Die Hochzeit soll ein unvergessliches Erlebnis sein - und wohl aus diesem Grund informierten sich am Sonntag so viele Heiratswillige bei der 22. Hochzeits- und Eventmesse in der Weilheimer Stadthalle.

47 Aussteller informierten im Foyer, in der Halle und im Untergeschoss über Brautmode, Trauringe, Floristik, Musik und mehr. Bereits am Mittag wurde laut Veranstalter Thomas Dormeyer der Besucherrekord des vergangenen Jahres gebrochen. „Wir erwarten heute doppelt so viele Leute. Bis Mittag waren es bereits 400 Besucher“, sagte er.

Vielleicht lag es an den vielen neuen Angeboten, wie einer Rundfahrt mit der Stretchlimousine, kostenlosen Kaffee oder einem eigenen TV-Sender, der die Messe live begleitete. Weil die Veranstaltung so gut lief, plant Dormeyer, sie im kommenden Jahr auf zwei Tage auszuweiten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugpferde und Newcomer
Kulturell beginnt in Peißenberg im neuen Jahr eine neue Ära: Zum ersten Mal wird ein Abonnement angeboten. Unabhängig davon hat der Kulturverein wieder ein …
Zugpferde und Newcomer
Real-Madrid-Star kauft Luxus-Auto in Schongau - und bekommt in Spanien deshalb richtig Ärger
Ein Real Madrid-Spieler hat einen neuen Rolls Royce - und zwar aus Schongau. Was dort für Begeisterung sorgte, handelte dem Kicker daheim einen Haufen Ärger ein.
Real-Madrid-Star kauft Luxus-Auto in Schongau - und bekommt in Spanien deshalb richtig Ärger
Zigeunerbraten wird zum Pusztabraten: Metzgerei benennt Schinken um - weil Kunden meckern
Wer bei der Metzgerei Boneberger (Schongau) einkauft, wundert sich vielleicht: Der Schinken „Zigeunerbraten“ heißt nun „Pusztabraten“ - wegen den Kunden.
Zigeunerbraten wird zum Pusztabraten: Metzgerei benennt Schinken um - weil Kunden meckern
Klare Mehrheit für Ende des Musikvereins
Seit 1994 fungiert der Musikverein Stadtkapelle Penzberg als Förderverein für die Stadt- und Bergknappenkapelle und den Spielmannszug. Doch damit ist bald Schluss. In …
Klare Mehrheit für Ende des Musikvereins

Kommentare