Alle Hände voll zu tun hatte die Polizei mit dem 29-Jährigen. dpa

Betrunkener klaut Auto, baut Unfall und haut ab

Weilheim - Ein 43-jähriger Pollinger meldete der Polizei, dass sein Pickup, entwendet wurde. Kurz später ging ein Anruf ein: Es hatte sich ein Unfall mit einem Pickup ereignet.

Doch damit nicht genug: am Samstagabend: Aus dem gegen 22.30 Uhr verunfallten Auto stieg der offensichtlich betrunkene Fahrer und ging weg. Die Frau, die dies der Polizei gemeldet hatte, nahm die Verfolgung des Flüchtenden auf und informierte die Polizei stetig über den Fluchtweg. Nur wenige Minuten später konnte die erste Streifenbesatzung den Flüchtenden kontrollieren und vorläufig festnehmen.

Dabei stellte sich heraus: Der 29-Jährige, ein amtsbekannter Weilheimer, ging angeblich von einer Party in Polling zu Fuß nach Weilheim. In der Weinhartstraße entwendete er den versperrten Pickup. Die Fahrt endete jedoch nach etwas mehr als einem Kilometer im Wendehammer der Aufeldstraße, weild er Wagen gegen die beiden Findlinge fuhr.

Der Alkotest bei dem 29-Jährigen ergab einen Wert von etwa 1,5 Promille. Des Weiteren gab er an, am Vortag einen Joint geraucht zu haben. Der erheblich beschädigte Pickup wurde zur Spurensicherung sichergestellt. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von mindestens 4000 Euro. Im Rahmen der Aufnahme des Sachverhaltes wurde des Weiteren festgestellt, dass der Fahrer keinen Führerschein hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Die Pharmafirma Roche in Penzberg hat einen neuen Schnelltest zur Erkennung einer Corona-Infektion entwickelt und auf den Markt gebracht. Seit dieser Woche ist er auch …
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Nach Absage wegen Polizeibedenken: Corona-Hilfsaktion von Bayern-Star schlägt voll ein - „Nicht nur rumsitzen“
Der gebürtige Pähler und FC Bayern München-Star Thomas Müller hat rund um seine Heimat Essen an alle Helden des Corona-Alltags spendiert. Die Aktion kam gut an.
Nach Absage wegen Polizeibedenken: Corona-Hilfsaktion von Bayern-Star schlägt voll ein - „Nicht nur rumsitzen“
„Unser Penzberg“ geht heute online - Stadt will damit auf Online-Shops aufmerksam machen
Mit einer zentralen Webseite will die Stadt Penzberg Einzelhändlern, Dienstleistern und Gastronomen helfen, ihre Betriebe und Geschäfte heil durch die Corona-Krise zu …
„Unser Penzberg“ geht heute online - Stadt will damit auf Online-Shops aufmerksam machen
Geschmacklose Wahlkampf-Attacke: Kandidat Hans Rehbehn schäumt vor Wut
Seit einigen Tagen nimmt die Wahl-Debatte an Schärfe zu, vor allem in Schongau und Penzberg laufen harte Leserbrief-Scharmützel. Das wurde jetzt noch mit einer …
Geschmacklose Wahlkampf-Attacke: Kandidat Hans Rehbehn schäumt vor Wut

Kommentare