Sechs mutmaßliche IS-Mitglieder in mehreren Bundesländern festgenommen

Sechs mutmaßliche IS-Mitglieder in mehreren Bundesländern festgenommen

Auf der A95 bei Seeshaupt

Betrunkener Unfallfahrer will Wrackteile aufsammeln

  • schließen

Er wollte seine Spuren verwischen und sich aus dem Staub machen, aber er kam nicht weit: Ein Münchner hat betrunken auf der A95 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen Unfall verursacht.

Seeshaupt/Münsing - Die Verkehrspolizei Weilheim schreibt am Sonntagabend zu dem Unfall, der sich auf der A95 kurz nach der Anschlussstelle Seeshaupt im Gemeindebereich Münsing ereignete: Ein 55-jähriger Mann aus München war am späten Sonntagnachmittag mit seinem Opel auf der A95 in Fahrtrichtung München unterwegs. Unmittelbar nach der Anschlussstelle Seeshaupt verlor der Mann „vermutlich infolge vorangegangenen Alkoholgenusses“ die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug schleuderte noch rund 50 Meter durch den angrenzenden Grünstreifen, streifte einen Baum und kam dann an einem kleinen Graben stark beschädigt zu stehen. 

Unfallfahrer will Wrackteile verschwinden lassen

Noch vor Eintreffen der Polizei versuchte der erkennbar alkoholisierte Unfallverursacher, die verlorenen Teile einzusammeln und sich von der Unfallstelle zu entfernen. Er wurde jedoch von anderen Verkehrsteilnehmern bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung am Unfallort festgehalten.

Alcotest ergibt: 1,6 Promille

Ein vor Ort durchgeführter Alcotest bestätigte seine Alkoholisierung und ergab einen Wert von knapp 1,6 Promille. Daraufhin wurde bei dem Unfallverursacher eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt.

An dem Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Der Fremdschaden fiel mit ungefähr 500 Euro dagegen relativ gering aus.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden trotz des hohen Verkehrsaufkommens aufgrund des Rückreiseverkehrs keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet. Auch Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund des Unfalles entstanden nicht.

Das Weilheimer Tagblatt auf Facebook

Immer aktuell informiert: Die Redaktion des Weilheimer Tagblatt veröffentlicht alle relevanten Neuigkeiten aus dem Landkreis und der Region auf ihrer Facebookseite. Werden Sie Fan!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sanierung der WM 29 sorgt für Unmut
Die Erneuerung  der Kreisstraße WM 29 zwischen Peißenberg und Paterzell war dringend nötig. Doch jetzt gibt es Kritik: Sie sei zu teuer, zu schlecht beschildert und zu …
Sanierung der WM 29 sorgt für Unmut
Eine klare Ansage vom „Reimometer“
Der Sieg einer Einheimischen krönte den vierten vom Moderatorenteam „Reimrausch“ veranstalteten Poetry Slam in der Stadtbücherei: Die erst 17-jährige Weilheimerin Luise …
Eine klare Ansage vom „Reimometer“
Umfahrung wird im Dezember eröffnet
Endlich ist es soweit: Die Umfahrung Hohenpeißenberg  wird im Dezember freigegeben. Ursprünglich war  2013 Termin.
Umfahrung wird im Dezember eröffnet
Museumsleitung in Penzberg: Freia Oliv im Duett mit Gisela Geiger
Die Journalistin und Kunsthistorikerin Freia Oliv ist am Montag als neue Leiterin des „Museum Penzberg – Sammlung Campendonk“ vorgestellt worden. Ihre Vorgängerin Gisela …
Museumsleitung in Penzberg: Freia Oliv im Duett mit Gisela Geiger

Kommentare