+
Die Termine  in Weilheim sind  sehr gut besucht. 

Fünf Doppeltermine  im Jahr 

Blut spenden an zwei Tagen

Die Doppeltermine des Blutspendedienstes kommen in Weilheim gut an. Der nächste ist Donnerstag/Freitag.

Weilheim Der Blutspendedienst (BSD) des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) macht am morgigen Donnerstag, 24. August, und am Freitag, 25. August, Station in Weilheim. Blut wird an beiden Tagen jeweils von 16 Uhr bis 20 Uhr im BRK-Haus an der Johannes-Damrich-Straße 5 abgenommen.

Einen Doppeltermin mit zwei Tagen hintereinander bietet der Blutspendedienst in Weilheim fünf Mal im Jahr an Diese Termine sind, so Stefanie Sklarzik von der Unternehmenskommunikation des BSD, „stets sehr gut besucht“. Bei jedem werde mit 120 bis 130 Spendern geplant.

Laut Mitteilung des BSD liegt der Tagesbedarf, den die bayerischen Kliniken täglich dem BSD melden bei rund 2000 Blutkonserven. Der BSD weist darauf hin, dass Urlaubsrückkehrer aus bestimmten Ländern, in denen ein Infektionsrisiko mit Malaria oder mit dem West-Nil-Virus herrscht, nicht gleich wieder Blut spenden können. Grundsätzlich aber kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. Lebensjahr bis zum vollendeten 72. Lebensjahr Blut spenden.

Mit der Blutspende verbunden ist ein kostenloser Gesundheitscheck. Wenn bei den obligatorischen Laboruntersuchungen des Blutes bei einem Spender Auffälligkeiten festgestellt werden, werde dieser über diese Werte umgehend informiert, so Stefanie Sklarzik.  gre

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Edeka-Areal in Penzberg: Stadt soll sich nochmals um Kauf bemühen
Der Penzberger Bauausschuss hat die Bauanträge für Discounter und Fachmärkte auf dem brachliegenden Edeka-Areal, wie erwartet, abgelehnt. Dennoch hofft die Stadt …
Edeka-Areal in Penzberg: Stadt soll sich nochmals um Kauf bemühen
Drei Stunden Debatte und Information
Viele Themen, viele Infos, viele Fragen. Die heftig diskutierten Projekte der letzten Monate in Wessobrunn spiegelten sich in der Bürgerversammlung wider. Fast drei …
Drei Stunden Debatte und Information
Ein notwendiger „Klotz“, mitten in Weilheim
Unten Feuerwehr-Garagen, oben drei Parkdecks für rund 150 Autos: Die Planung für das rund 15 Meter hohe Parkhaus, das die Stadtwerke an der Krumpperstraße errichten …
Ein notwendiger „Klotz“, mitten in Weilheim
Pollinger „Glücksfall“ feiert Jubiläum
Die Restauration von Mercedes-300-SL-Oldtimern – das ist die Passion von Hans Kleissl. Doch sein Lebenswerk beschränkt sich beileibe nicht nur auf seine weltweit …
Pollinger „Glücksfall“ feiert Jubiläum

Kommentare