Ein Bürgermeister als Chirurg

Penzberg - „Türen auf, Glückauf“, hieß es im Klinikum Penzberg. Die Krankenhaus GmbH Starnberg, die das Haus Anfang 2012 übernommen hatte, hatte zum „Tag der offenen Tür“ eingeladen.

Des Interesses sicher sein konnte sich schon zum Auftakt des Rundgangs Dr. Gaby Fromberg, die anhand eines Hähnchenschenkels die Feinarbeit der Chirurgen bei einer mikrochirurgischen Operation im Handbereich vorführte.

Turbulent wurde es im nachgebauten Operationssaal. Dort kamen Starnbergs Landrat Karl Roth und Penzbergs Bürgermeister Hans Mummert unversehens unter die Haube, wurden in grüne Operationskleidung gesteckt und durften dann zur Erheiterung auch der anwesenden Ärzte Chirurg spielen.

Viel Zuspruch fanden neben den aktuellen Errungenschaften auch die historischen Führungen durch das Haus, mit denen Ludwig Schmuck, der zweite Vorsitzende des Krankenhaus-Fördervereins, die Entstehung des Krankenhauswesens in Penzberg seit dem Jahr 1873 aufzeigte.

Auch interessant

Kommentare