Viel Luft an den Tischen: Bürgermeister Markus Loth sprach auf der Bürgerversammlung vor weniger Besuchern als gewohnt. Foto: Gro

Bürgerversammlung konkurrierte mit Champions-League

Weilheim - Informationen zur Lokalpolitik - oder das Champions League-Halbfinale des FC Bayern? Die Weilheimer hatten am Dienstag die Wahl: Es war Bürgerversammlung.

Mit rund 120 Besuchern - davon viele Stadträte und andere Funktionsträger - kamen weit weniger zur Bürgerversammlung als in den Vorjahren.

Nach einem kurzen Abriss zum Erreichten und Geplanten übergab Bürgermeister Markus Loth das Wort an Bahn-Vertreter Helmut Zöpfel. Er informierte die Besucher über die Sanierung des Weilheimer Bahnhofs. Zur Herstellung der Barrierefreiheit wird der Bahnsteig auf Gleis 1 von 34 auf 76 Zentimeter erhöht, die übrigen Bahnsteige werden 55 Zentimeter hoch. Für die wartenden Passagiere werden modernere Überdachungen gebaut. Die Unterführung wird tiefergelegt, zwei Aufzüge werden installiert.

Ende 2014 sollen die Arbeiten beginnen, dauern wird die Sanierung im Idealfall knapp zwei Jahre. Die Gleise müssen während der Bauarbeiten nach und nach außer Betrieb genommen werden - als Ersatz wird ein Behelfsbahnsteig gebaut.

Zum Bahnhof kamen auch bei der Diskussion die meisten Fragen der Bürger. Peter Neumayer beklagte, dass die Zäune entlang des Bahnhofs beschädigt seien. Dies stelle eine Gefahr für Kinder da, die einfach aufs Gleis laufen könnten. Zöpfel versprach, einen Kollegen zu informieren. Michael Becker wollte wissen, ob nach der Bahnhofs-Sanierung auch neuere ICE-Garnituren dort halten könnten. Zöpfel konnte das nicht versprechen: „Ich weiß nicht, ob die Gleise für künftige ICEs reichen werden, da nicht im Mindesten in Aussicht gestellt wird, dass da ein ICE halten wird.“

Annette Schulze interessierte sich für die geplante Anzahl der Fahrradständer. Loth sagte, diese festzulegen sei Teil des geplanten Architektenwettbewerbs zur Gestaltung des Bahnhofsumfelds.

Nach eineinhalb Stunden war schließlich alles gesagt - der Großteil des Bayern-Spiels war also noch drin.

Auch interessant

Kommentare