+
Das Team der Rechtsanwaltskanzlei Büttner.

Fallgruppen

Steuerliche Behandlungen von Kryptowährungen

Für steuerliche Zwecke muss zunächst unterschieden werden Kryptowährung erlangt worden ist und wie sie im privaten oder im betrieblichen Bereich verwendet wird.

Das deutsche Steuerrecht macht vor Kryptowährungen nicht halt. Wie dargelegt (siehe den Artikel "Sind Kryptowährungen Währungen?") sind Kryptowährungen kein Geld im klassischen Sinne. Sie sind weder ein gesetzliches Zahlungsmittel noch E-Geld, Devisen oder Sorten. Sie werden vielmehr als "privates Geld" eingestuft.

Steuerlich gesehen handelt es sich bei Kryptowährungen damit um immaterielle Wirtschaftsgüter, für deren steuerliche Behandlung in mehrfacher Hinsicht zu differenzieren ist:

Zunächst ist für steuerliche Zwecke zu unterscheiden, wie die Kryptowährung erlangt worden ist. Dies kann im Wege der Anschaffung (Erwerb, Tausch) geschehen, durch Schenkung bzw. Erbschaft oder durch das sog. Mining.

Ferner ist zu differenzieren, ob die Kryptowährung im privaten oder im betrieblichen Bereich verwendet wird.

Außerdem sind diejenigen Fälle, bei denen im Rahmen der Spekulation mit Kryptowährungen tatsächlich sog. Coins in der digitalen Geldbörse (wallet) gehalten werden, von denjenigen Fällen zu unterscheiden, in denen über sog. derivative Finanzinstrumente wie z.B. CFDs (Contracts for Difference) oder Optionen auf steigende oder fallende Kurse von Kryptowährungen gesetzt wird, ohne dass der Spekulant dabei aber selbst Kryptowährungen erwirbt.

Oben stehender Artikel wurde nach bestem Wissen recherchiert. Dennoch kann für die Richtig- & Vollständigkeit keine Haftung übernommen werden. Auch ersetzt der Artikel nicht die Einholung eines fachlichen Rats im Einzelfall.

Die Rechtsanwaltskanzlei Büttner berät in allen Fragen des Handels- und Gesellschaftsrechts. Weitere Schwerpunkte liegen in der Nachfolgeberatung, der Prüfung und Gestaltung von Verträgen sowie bei steuerrechtlichen Spezialfragen. Außerdem vertritt Sie die Kanzlei Büttner bei Forderungs- und Inkassoangelegenheiten.

Rechtsanwaltskanzlei Wolfgang U. Büttner: Impressionen

Kontakt

Rechtsanwaltskanzlei Wolfgang U. Büttner
Admiral-Hipper-Straße 7
82362 Weilheim i. Obb.
Tel.: +49 (0) 881 – 130 803 4-0
Fax: +49 (0) 881 – 130 803 4-69
Email: info@buettner-kanzlei.de
Web: www.buettner-kanzlei.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

84-jährige Ferrari-Fahrerin rammt Seat - und braust rasch davon
Eine 84 Jahre alte Frau aus Seeshaupt hat am Mittwochnachmittag einen Unfall verursacht. Sie fuhr mit ihrem Ferrari gegen ein anderes Auto und flüchtete anschließend.
84-jährige Ferrari-Fahrerin rammt Seat - und braust rasch davon
Altes Krankenhaus vor dem Abriss?
Das alte Krankenhaus in Iffeldorf wird womöglich abgerissen und durch sozialen Wohnungsbau ersetzt. Die Osterseengemeinde hat dafür den Standort der „Wohnbau Weilheim“ …
Altes Krankenhaus vor dem Abriss?
Wasserwacht soll in Peißenberg  wiederbelebt werden
Im Peißenberger Freizeit- und Bäderpark „Rigi-Rutsch’n“ läuft nach dem Chaos nach dem Brand wieder der normale Betrieb. Mitunter geht es turbulent zu, wenn Sauna und …
Wasserwacht soll in Peißenberg  wiederbelebt werden
Sozialarbeit an der Ammerschule in Weilheim
An Weilheims Ammerschule soll es ab Herbst 2019 einen Jugendsozialarbeiter geben. Denn aufgrund überlasteter Eltern brauchen immer mehr Schüler ein Maß an Unterstützung, …
Sozialarbeit an der Ammerschule in Weilheim

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.