+
Das Team der Rechtsanwaltskanzlei Büttner.

Fallgruppen

Steuerliche Behandlungen von Kryptowährungen

Für steuerliche Zwecke muss zunächst unterschieden werden Kryptowährung erlangt worden ist und wie sie im privaten oder im betrieblichen Bereich verwendet wird.

Das deutsche Steuerrecht macht vor Kryptowährungen nicht halt. Wie dargelegt (siehe den Artikel "Sind Kryptowährungen Währungen?") sind Kryptowährungen kein Geld im klassischen Sinne. Sie sind weder ein gesetzliches Zahlungsmittel noch E-Geld, Devisen oder Sorten. Sie werden vielmehr als "privates Geld" eingestuft.

Steuerlich gesehen handelt es sich bei Kryptowährungen damit um immaterielle Wirtschaftsgüter, für deren steuerliche Behandlung in mehrfacher Hinsicht zu differenzieren ist:

Zunächst ist für steuerliche Zwecke zu unterscheiden, wie die Kryptowährung erlangt worden ist. Dies kann im Wege der Anschaffung (Erwerb, Tausch) geschehen, durch Schenkung bzw. Erbschaft oder durch das sog. Mining.

Ferner ist zu differenzieren, ob die Kryptowährung im privaten oder im betrieblichen Bereich verwendet wird.

Außerdem sind diejenigen Fälle, bei denen im Rahmen der Spekulation mit Kryptowährungen tatsächlich sog. Coins in der digitalen Geldbörse (wallet) gehalten werden, von denjenigen Fällen zu unterscheiden, in denen über sog. derivative Finanzinstrumente wie z.B. CFDs (Contracts for Difference) oder Optionen auf steigende oder fallende Kurse von Kryptowährungen gesetzt wird, ohne dass der Spekulant dabei aber selbst Kryptowährungen erwirbt.

Oben stehender Artikel wurde nach bestem Wissen recherchiert. Dennoch kann für die Richtig- & Vollständigkeit keine Haftung übernommen werden. Auch ersetzt der Artikel nicht die Einholung eines fachlichen Rats im Einzelfall.

Die Rechtsanwaltskanzlei Büttner berät in allen Fragen des Handels- und Gesellschaftsrechts. Weitere Schwerpunkte liegen in der Nachfolgeberatung, der Prüfung und Gestaltung von Verträgen sowie bei steuerrechtlichen Spezialfragen. Außerdem vertritt Sie die Kanzlei Büttner bei Forderungs- und Inkassoangelegenheiten.

Rechtsanwaltskanzlei Wolfgang U. Büttner: Impressionen

Kontakt

Rechtsanwaltskanzlei Wolfgang U. Büttner
Admiral-Hipper-Straße 7
82362 Weilheim i. Obb.
Tel.: +49 (0) 881 – 130 803 4-0
Fax: +49 (0) 881 – 130 803 4-69
Email: info@buettner-kanzlei.de
Web: www.buettner-kanzlei.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Volldampf in die Politik
Beim Essen lernt man die Menschen gut kennen, heißt es. Das haben wir uns zu Herzen genommen und die zwölf Direktkandidaten für die Landtagswahl aus dem Stimmkreis …
Mit Volldampf in die Politik
Streit um Seniorenzentrum in Penzberg: AWO München könnte am Montag starten
Entscheidet am Freitag das Gericht gegen die Novita-Stiftung, könnte die AWO München-Stadt schon am Montag den Betrieb des Penzberger Seniorenzentrums an der …
Streit um Seniorenzentrum in Penzberg: AWO München könnte am Montag starten
Betrüger muss viereinhalb Jahre in Haft
Ein Projektmanager (39) aus dem Landkreis muss für sein kriminelles Wirken schwer büßen. Das Landgericht München II verurteilte ihn am vergangenen Montag wegen Betrugs …
Betrüger muss viereinhalb Jahre in Haft
Dieser DJ brachte die Ü-30-Party nach München - jetzt prognostiziert er den nächsten Trend
In Köln wurde er in den 80er Jahren eher zufällig zum Discjockey, in München erfand er in den 90ern die erste Ü-30-Party der Stadt. Heute bringt DJ Rupen selbst erklärte …
Dieser DJ brachte die Ü-30-Party nach München - jetzt prognostiziert er den nächsten Trend

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.