penzberg bergwacht einsatz ostersee
+
Der geländegängige Wagen der Bergwacht Penzberg war genau richtig für den Einsatz am Ostersee.

Notarzt unterstützt

Bergwacht Penzberg: Einsatz am Ostersee mit gutem Ausgang

  • Andreas Baar
    VonAndreas Baar
    schließen

Penzberg - Einsatz für die Penzberger Bergwacht: Am Donnerstag (2. September) rückten die freiwilligen Helfer zum Ostersee in Iffeldorf aus.

Der Einsatz ereignete sich im im Bereich des Badeplatzes, teilt die Bergwacht mit. Um 15.25 Uhr waren die Helfer mittels Piepser alarmiert worden. „Patient mit Schmerzen/ Unterstützung Rettungsdienst“ hieß der Auftrag. Die Penzberger fuhren mit drei Einsatzkräften und dem Rettungsfahrzeug nach Iffeldorf, wo sie sich mit dem Notarzt trafen. Die Besatzung des Notarztfahrzeuges stieg am Bahnhof in den Bergwachtwagen. Mit dem speziell ausgerüsteten Fahrzeug mit Allrad und Gebirgstrage ging es zum Badebereich am Ostersee.

Patient ging es wieder besser

Während die Gruppe auf dem Weg war, erreichte bereits die Besatzung des Bernrieder BRK-Rettungswagens den Patienten zu Fuß. „Geplant war, dass wir den Patienten nach der Erstversorgung mit unserem Rettungsfahrzeug aus unwegsamen Gelände bis zum RTW bringen“, berichtet die Bergwacht. Doch dem Patienten sei es nach kurzer Zeit besser gegangen, der Mann habe selbstständig die Heimreise antreten können. Die Bergwachtler brachten den Notarzt wieder zurück zu seinem Auto - „und konnten den Einsatz somit auch mit gutem Ausgang abschließen“, wie es in der Mitteilung heißt.

Quelle: DasGelbeBlatt

Auch interessant

Kommentare