1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. DasGelbeBlatt

Corona: Auch Kliniken in Weilheim-Schongau sollen Behandlungen verschieben

Erstellt:

Von: Andreas Baar

Kommentare

Penzberg Klinikum Haupteingang
Auch das Klinikum Penzberg hat die Vorgabe der Regierung von Oberbayern bekommen. © Andreas Baar

Region - Corona-Plan der Regierung von Oberbayern: Die Kliniken sollen weiter stationäre Behandlungen aufschieben - auch in Weilheim-Schongau.

Im Hinblick weiterhin angespannte Lage hat die Regierung von Oberbayern 76 oberbayerische Kliniken dazu verpflichtet, weiterhin von sämtlichen unter medizinischen Aspekten aufschiebbaren stationären Behandlungen abzusehen. Im Oberland betrifft dies das Klinikum Penzberg, die Krankenhäuser Weilheim und Schongau, die Asklepios Stadtklinik Bad Tölz, das Kreisklinik Wolfratshausen, das Klinikum Garmisch-Partenkirchen und die Unfallklinik Murnau.

Gilt nun bis 31. Januar

Diese Anordnung war bereits im November 2021 getroffenen worden und war bis Montag (17. Januar) befristet gewesen. Nun wurden die Vorgaben bis einschließlich Montag, 31. Januar, verlängert. Sie gelten sowohl für 57 Covid-19-Schwerpunktkrankenhäuser als auch für 19 Kliniken, die zuvor Covid-19-Patienten nicht oder nur untergeordnet behandelt hatten. Oberstes Ziel bleibt es laut Pressesprecher Wolfgang Rupp, stationäre Kapazitäten für die Versorgung aller Notfall- und Intensivpatienten sicherzustellen.

„Belegungsdruck“ bei Intensivbetten

Die Anordnungen werden mit einem nach wie vor hohen „Belegungsdruck für Intensivbetten“ begründet – diese seien in Oberbayern derzeit zu rund 90 Prozent ausgelastet. Zugleich würden insbesondere aufgrund der Omikron-Variante die Infektionszahlen wieder deutlich ansteigen, heißt es von der Bezirksregierung. Medizinisch dringliche Operationen wie zeitkritische Herz- oder Tumor-Operationen sind von der Anordnung weiterhin nicht erfasst. „Über die medizinische Dringlichkeit entscheiden die behandelnden Ärzte“, teilt die Regierung von Oberbayern mit.

Auch interessant

Kommentare