1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. DasGelbeBlatt

Corona in der Region: Todesfall in Weilheim-Schongau

Erstellt:

Von: Andreas Baar, Max Müller

Kommentare

Mikroskop Aufnahme Corona Covid 19 Update Ticker
Update zum Coronavirus im Landkreis (Symbolbild). © Panthermedia/Mohd Yazid Zainal

Corona-Update für Penzberg und Umgebung: Aktuelle Infos zu den Corona-Regeln und den Inzidenzwerten in Weilheim-Schongau und Bad Tölz-Wolfratshausen.

+++ Update Dienstag, 16. August +++

Über das Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 91 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 201 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (1), Böbing (2), Bernbeuren (3), Burggen (1), Eberfing (1), Eglfing (3), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (9), Huglfing (2), Peißenberg (11), Peiting (9), Penzberg (2), Polling (3), Prem (1), Schongau (15), Schwabsoien (3), Seeshaupt (2), Steingaden (2), Weilheim (12), Wessobrunn (4), Wielenbach (2) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 58.865 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 58.494 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 170 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 232,1 (Vortrag: 257,1). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 126,4 (Vortrag: 127,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 14 von 23 Intensivbetten (Stand: 17. August, 15.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung und müssen invasiv beatmet werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 21 von 22 Intensivbetten (Stand: 17. August, 15.18 Uhr) belegt. Keine Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Dienstag, 16. August +++

Über das Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 81 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 199 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (1), Bernried (1), Böbing (1), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (5), Huglfing (1), Peißenberg (5), Peiting (18), Penzberg (5), Polling (3), Raisting (2), Schongau (13), Schwabsoien (2), Seeshaupt (1), Steingaden (2), Weilheim (10), Wielenbach (7) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 58.774 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 58.426 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 148 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 16. August) 46.245 Erstimpfungen (neu: 4) und 45.711 Zweitimpfungen (neu: 1) im Impfzentrum Peißenberg. Im Impfzentrum wurden zudem 27.621 (neu: 25) 1. Auffrischungsimpfungen sowie 1422 (neu: 41) 2. Auffrischungsimpfungen vorgenommen. Das Impfzentrum Peißenberg hat montags und sonntags geschlossen.

Aus den Arztpraxen (Stand 16. August) meldet die Kreisbehörde 43.418 Erstimpfungen (neu: 0) und 48.188 Zweitimpfungen (neu: 2) sowie 44.713 (neu: 25) 1. Auffrischungsimpfungen und 5486 (neu: 186) 2. Auffrischungsimpfungen.

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 257,1 (Vortrag: -). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 127,9 (Vortrag: -). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 16 von 23 Intensivbetten (Stand: 16. August, 15.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung und müssen invasiv beatmet werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 21 von 22 Intensivbetten (Stand: 16. August, 15.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Freitag, 12. August +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 71 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 200 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (3), Bernbeuren (5), Eberfing (2), Habach (1), Hohenpeißenberg (1), Huglfing (3), Iffeldorf (2), Ingenried (1), Peißenberg (6), Peiting (11), Penzberg (5), Polling (1), Prem (1), Rottenbuch (1), Schongau (5), Schwabbruck (3), Schwabsoien (3), Steingaden (4), und Weilheim (13).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 58.693 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 58.100 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 393 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.08 Uhr, bei einem Wert von 360,7 (Vortrag: 390,1). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 186,4 (Vortrag: 211,4). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 16 von 23 Intensivbetten (Stand: 12. August, 13.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung und muss invasiv behandelt werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 16 von 22 Intensivbetten (Stand: 12. August, 13.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Donnerstag, 11. August +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 76 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 200 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (3), Bernbeuren (5), Eberfing (2), Habach (2), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (2), Huglfing (3), Iffeldorf (2), Ingenried (2), Obersöchering (1), Peißenberg (5), Peiting (12), Penzberg (7), Polling (2), Prem (1), Rottenbuch (2), Schongau (5), Schwabbruck (1), Schwabsoien (2), Steingaden (3), und Weilheim (11).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 58.622 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 58.099 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 323 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Laut Tölzer Landratsamt ist auch ein neuer Todesfall im Nachbarlandkreis zu verzeichnen. Die verstorbene Person gehörte der Altersgruppe 75+ an.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 390,1 (Vortrag: 418,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 211,4 (Vortrag: 230,1). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 16 von 23 Intensivbetten (Stand: 11. August, 13.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung und muss invasiv behandelt werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 19 von 22 Intensivbetten (Stand: 10. August, 13.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Mittwoch, 10. August +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 137 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keine weiteren Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 199 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (2), Bernbeuren (1), Bernried (4), Eberfing (2), Habach (2), Hohenpeißenberg (5), Huglfing (3), Iffeldorf (2), Ingenried (2), Oberhausen (2), Pähl (3), Peißenberg (12), Peiting (20), Penzberg (5), Polling (5), Prem (1), Raisting (3), Rottenbuch (2), Schongau (18), Schwabbruck (1), Seeshaupt (2), Sindesldorf (1), Steingaden (4), Weilheim (30) und Wielenbach (5).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 58.546 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 58.091 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 256 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 418,7 (Vortrag: -). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 230,1 (Vortrag: -). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 14 von 23 Intensivbetten (Stand: 10. August, 15.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung und muss invasiv behandelt werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 22 Intensivbetten (Stand: 10. August, 15.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Dienstag, 9. August +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 113 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 199 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (3), Antdorf (1), Bernbeuren (2), Bernried (1), Böbing (1), Eberfing (1), Eglfing (3), Habach (1), Hohenpeißenberg (4), Huglfing (1), Ingenried (1), Oberhausen (6), Peißenberg (12), Peiting (19), Penzberg (10), Polling (5), Raisting (4), Rottenbuch (1), Schongau (11), Schwabbruck (1), Seeshaupt (2), Sindesldorf (1), Steingaden (1), Weilheim (18), Wessobrunn (1) und Wielenbach (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 58.409 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 57.980 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 230 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Montag, 8. August +++

Über das Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 100 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keine weiteren Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 198 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (1), Bernbeuren (3), Bernried (3), Burggen (2), Eglfing (2), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (2), Huglfing (3), Iffeldorf (1), Pähl (1), Peißenberg (12), Peiting (16), Penzberg (6), Polling (5), Raisting (3), Schongau (11), Schwabbruck (1), Steingaden (3), Weilheim (16), Wessobrunn (3) und Wielenbach (5).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 58.296 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 57.878 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 220 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 8. August) 46.241 Erstimpfungen (neu: 2) und 45.710 Zweitimpfungen (neu: 2) im Impfzentrum Peißenberg. Im Impfzentrum wurden zudem 27.596 (neu: 15) 1. Auffrischungsimpfungen sowie 1381 (neu: 42) 2. Auffrischungsimpfungen vorgenommen. Das Impfzentrum Peißenberg hat montags und sonntags geschlossen.

Aus den Arztpraxen (Stand 6. August) meldet die Kreisbehörde 43.418 Erstimpfungen (neu: 4) und 48.186 Zweitimpfungen (neu: 11) sowie 44.688 (neu: 48) 1. Auffrischungsimpfungen und 5300 (neu: 244) 2. Auffrischungsimpfungen.

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 502,4 (Vortrag: 502,4). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 288,6 (Vortrag: 294,0). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 16 von 23 Intensivbetten (Stand: 8. August, 14.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung und muss invasiv behandelt werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 19 von 22 Intensivbetten (Stand: 8. August, 14.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Sonntag, 7. August +++

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 502,4 (Vortag: -). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 294,0 (Vortag: -). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 16 von 23 Intensivbetten (Stand: 7. August, 10.18 Uhr) belegt. Drei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung und müssen invasiv beatmet werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 22 Intensivbetten (Stand: 7. August, 10.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Freitag, 5. August +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 112 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keine weiteren Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 198 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (2), Bernbeuren (4), Bernried (3), Burggen (3), Böbing (1), Eglfing (2), Hohenpeißenberg (5), Huglfing (3), Iffeldorf (6), Obersöchering (2), Pähl (2), Peißenberg (7), Peiting (21), Penzberg (12), Polling (5), Raisting (2), Rottenbuch (1), Schongau (8), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (1), Weilheim (16), Wessobrunn (3) und Wielenbach (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 58.196 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 57.406 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 592 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 530,4 (Vortrag: 570,8). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 354,9 (Vortrag: 411,8). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 17 von 23 Intensivbetten (Stand: 5. August, 12.18 Uhr) belegt. Drei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung und müssen invasiv beatmet werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 21 von 22 Intensivbetten (Stand: 5. August, 12.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Donnerstag, 4. August +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 109 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keine weiteren Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 198 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (3), Bernbeuren (2), Bernried (2), Eberfing (1),
Eglfing (2), Hohenpeißenberg (6), Huglfing (1), Iffeldorf (4), Ingenried (2), Oberhausen (2), Obersöchering (3), Pähl (3), Peißenberg (5), Peiting (11), Penzberg (17), Polling (3), Raisting (5), Rottenbuch (3), Schongau (14), Schwabbruck (1), Schwabsoien (1), Seeshaupt (4), Weilheim (7), Wessobrunn (3) und Wielenbach (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 58.084 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 57.886 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 498 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 570,8 (Vortrag: 639,1). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 411,8 (Vortrag: 449,3). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 16 von 23 Intensivbetten (Stand: 4. August, 13.18 Uhr) belegt. Drei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung und müssen invasiv beatmet werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 21 von 22 Intensivbetten (Stand: 4. August, 13.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Mittwoch, 3. August +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 194 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keine weiteren Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 198 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (9), Antdorf (3), ‚Bernbeuren (5), Bernried (2), Burggen (2), Eberfing (1), Habach (1), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (3), Hglfing (1), Iffeldorf (3), Oberhausen (1), Obersöchering (3), Pähl (1), Peißenberg (11), Peiting (40), Penzberg (21), Polling (3), Prem (1), Raisting (3), Schongau (31), Schwabbruck (1), Schwabsoien (1), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (1), Steingaden (6), Weilheim (30), Wessobrunn (4) und Wielenbach (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 57.975 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 57.404 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 373 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 639,1 (Vortrag: 714,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 449,3 (Vortrag: 462,5). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 19 von 23 Intensivbetten (Stand: 3. August, 14.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 22 Intensivbetten (Stand: 3. August, 14.18 Uhr) belegt. Drei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Dienstag, 2. August +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 177 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keine weiteren Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 198 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (6), Antdorf (2), ‚Bernbeuren (3), Bernried (3), Burggen (3), Böbing (2), Eberfing (2), Eglfing (1), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (5), Hglfing (4), Iffeldorf (4), Oberhausen (1), Obersöchering (4), Peißenberg (15), Peiting (36), Penzberg (15), Polling (13), Raisting (1), Rottenbuch (2), Schongau (18), Seeshaupt (4), Steingaden (1), Weilheim (20), Wessobrunn (1) und Wielenbach (8).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 57.781 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 57.271 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 312 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 714,7 (Vortrag: 783,1). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 462,5 (Vortrag: 496,1). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 19 von 23 Intensivbetten (Stand: 2. August, 15.18 Uhr) belegt. Kein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 19 von 22 Intensivbetten (Stand: 2. August, 15.18 Uhr) belegt. Vier Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung, zwei müssen invasiv behandelt werden.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Montag, 1. August +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 142 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keine weiteren Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 198 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (2), Antdorf (1), Bernried (1), Burggen (2), Böbing (2), Eberfing (1), Eglfing (1), Habach (2), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (3), Hglfing (1), Iffeldorf (3), Obersöchering (1), Pähl (1), Peißenberg (34), Peiting (27), Penzberg (10), Polling (6), Raisting (3), Rottenbuch (6), Schongau (13), Sindelsdorf (1), Steingaden (1), Weilheim (12), Wessobrunn (2) und Wielenbach (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 57.604 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 57.100 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 306 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 1. August) 46.239 Erstimpfungen (neu: 2) und 45.708 Zweitimpfungen (neu: 3) im Impfzentrum Peißenberg. Im Impfzentrum wurden zudem 27.581 (neu: 14) 1. Auffrischungsimpfungen sowie 1339 (neu: 45) 2. Auffrischungsimpfungen vorgenommen. Das Impfzentrum Peißenberg hat montags und sonntags geschlossen.

Aus den Arztpraxen (Stand 31. Juli) meldet die Kreisbehörde 43.414 Erstimpfungen (neu: 4) und 48.175 Zweitimpfungen (neu: 4) sowie 44.640 (neu: 35) 1. Auffrischungsimpfungen und 5056 (neu: 250) 2. Auffrischungsimpfungen.

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 783,1 (Vortrag: 783,1). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 496,1 (Vortrag: 524,1). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 19 von 23 Intensivbetten (Stand: 1. August, 14.18 Uhr) belegt. Kein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 18 von 22 Intensivbetten (Stand: 1. August, 14.18 Uhr) belegt. Drei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung, zwei müssen invasiv behandelt werden.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Sonntag, 31. Juli +++

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 783,1 (Vortrag: 783,8). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 524,1 (Vortrag: 571,7). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 17 von 23 Intensivbetten (Stand: 31. Juli, 9.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 19 von 22 Intensivbetten (Stand: 31. Juli, 9.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Samstag, 30. Juli +++

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 783,8 (Vortrag: 819,8). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 571,7 (Vortrag: 582,6). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 17 von 23 Intensivbetten (Stand: 30. Juli, 11.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 18 von 22 Intensivbetten (Stand: 30. Juli, 11.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Freitag, 29. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 164 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keine weiteren Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 198 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (3), Bernbeuren (1), Bernried (3), Burggen (1), Habach (2), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (5), Oberhausen (2), Pähl (3), Peißenberg (14), Peiting (27), Penzberg (14), Polling (3), Raisting (2), Rottenbuch (3), Schongau (27), Schwabbruck (1), Sees-haupt (4), Sindelsdorf (1), Steingaden (4), Weilheim (30), Wessobrunn (4) Wielenbach (7) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 57.462 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 56.325 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 939 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 819,8 (Vortrag: 864,6). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 582,6 (Vortrag: 588,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 17 von 23 Intensivbetten (Stand: 29. Juli, 15.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 19 von 22 Intensivbetten (Stand: 29. Juli, 15.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Donnerstag, 28. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 201 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keine weiteren Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 198 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (4), Bernbeuren (1), Bernried (3), Burggen (2), Eberfing (1), Eglfing (1), Habach (2), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (4), Huglfing (1), Iffeldorf (2), Ingenried (1), Oberhausen (4), Pähl (1), Peißenberg (17), Peiting (40), Penzberg (29), Polling (7), Prem (2), Raisting (4), Rottenbuch (1), Schongau (29), Schwabbruck (1), Schwabsoien (1), Seeshaupt (3), Sindelsdorf (1), Steingaden (2), Weilheim (29), Wessobrunn (2) Wielenbach (2) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 57.298 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 56.323 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 777 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 864,6 (Vortrag: 899,8). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 588,9 (Vortrag: 626,3). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 17 von 23 Intensivbetten (Stand: 28. Juli, 15.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 19 von 22 Intensivbetten (Stand: 28. Juli, 15.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Mittwoch, 27. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 304 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keine weiteren Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 198 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (3), Antdorf (1), Bernbeuren (3), Bernried (2), Böbing (4), Burggen (12), Eberfing (2), Eglfing (1), Habach (2), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (4), Huglfing (2), Iffeldorf (5), Oberhausen (3), Obersöchering (2), Pähl (8), Peißenberg (32), Peiting (39), Penzberg (35), Polling (13), Prem (1), Raisting (5), Rottenbuch (6), Schongau (31), Schwabbruck (4), Schwabsoien (2), Seeshaupt (9), Sindelsdorf (1), Steingaden (1), Weilheim (55), Wessobrunn (6) Wielenbach (5) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 57.097 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 56.326 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 573 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 899,8 (Vortrag: 946,1). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 626,3 (Vortrag: 634,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 17 von 23 Intensivbetten (Stand: 27. Juli, 15.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 21 von 22 Intensivbetten (Stand: 27. Juli, 15.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Dienstag, 26. Juli +++

Über das Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 266 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keine weiteren Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 198 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (6), Antdorf (2), Bernbeuren (2), Bernried (4), Böbing (2), Burggen (3), Eberfing (4), Habach (1), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (14), Huglfing (4), Iffeldorf (3), Ingenried (1), Oberhausen (7), Obersöchering (2), Pähl (3), Peißenberg (41), Peiting (29), Penzberg (18), Polling (9), Prem (3), Raisting (2), Rottenbuch (4), Schongau (28), Schwabbruck (1), Schwabsoien (3), Seeshaupt (5), Sindelsdorf (3), Steingaden (2), Weilheim (47), Wessobrunn (2) Wielenbach (7) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 56.793 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 56.136 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 459 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 946,1 (Vortrag: 985,8). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 634,9 (Vortrag: 588,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 18 von 23 Intensivbetten (Stand: 26. Juli, 13.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 22 Intensivbetten (Stand: 26. Juli, 13.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung und einer muss invasiv beatmet werden.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Montag, 25. Juli +++

Über das Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 185 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab zwei weitere Todesfälle. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 198 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (8), Antdorf (2), Bernbeuren (2), Bernried (6), Böbing (4), Burggen (3), Eberfing (1), Eglfing (3), Habach (2), Hohenfurch (4), Hohenpeißenberg (6), Huglfing (5), Iffeldorf (2), Ingenried (1), Oberhausen (4), Obersöchering (1), Pähl (4), Peißenberg (18), Peiting (18), Penzberg (23), Polling (4), Prem (2), Raisting (3), Schongau (10), Schwabbruck (2), Schwabsoien (2), Seeshaupt (3), Steingaden (3), Weilheim (35), Wessobrunn (1) und Wielenbach (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 56.527 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 55.915 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 414 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 25. Juli) 46.237 Erstimpfungen (neu: 1) und 45.705 Zweitimpfungen (neu: 0) im Impfzentrum Peißenberg. Im Impfzentrum wurden zudem 27.567 (neu: 25) 1. Auffrischungsimpfungen sowie 1294 (neu: 49) 2. Auffrischungsimpfungen vorgenommen. Das Impfzentrum Peißenberg hat montags und sonntags geschlossen.

Aus den Arztpraxen (Stand 24. Juli) meldet die Kreisbehörde 43.410 Erstimpfungen (neu: 5) und 48.171 Zweitimpfungen (neu: 10) sowie 44.605 (neu: 33) 1. Auffrischungsimpfungen und 4806 (neu: 233) 2. Auffrischungsimpfungen.

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 985,8 (Vortrag: 988,0). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 588,9 (Vortrag: 629,4). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 18 von 23 Intensivbetten (Stand: 25. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 21 von 22 Intensivbetten (Stand: 25. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung und muss invasiv beatmet werden.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Sonntag, 24. Juli +++

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 988,0 (Vortrag: -). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 629,4 (Vortrag: -). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 17 von 23 Intensivbetten (Stand: 24. Juli, 7.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 21 von 21 Intensivbetten (Stand: 24. Juli, 7.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung, einer muss invasiv beatmet werden.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Freitag, 22. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 231 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 196 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (4), Bernried (2), Böbing (4), Burggen (4), Eberfing (2), Eglfing (2), Habach (2), Hohenfurch (11), Hohenpeißenberg (7), Huglfing (5), Iffeldorf (3), Ingenried (2), Obersöchering (2), Pähl (2), Peißenberg (26), Peiting (37), Penzberg (23), Polling (2), Prem (1), Raisting (3), Rottenbuch (3), Schongau (8), Schwabbruck (2), Schwabsoien (8), Seeshaupt (2), Sindelsdorf (3), Steingaden (1), Weilheim (49), Wessobrunn (1), Wielenbach (9) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 56.342 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 54.980 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 1166 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 1004,2 (Vortrag: 968,9). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 709,0 (Vortrag: 693,4). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 17 von 23 Intensivbetten (Stand: 22. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 21 von 22 Intensivbetten (Stand: 22. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Drei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung, einer muss invasiv beatmet werden.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Donnerstag, 21. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 239 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 196 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (8), Antdorf (5), Bernbeuren (3), Bernried (3), Böbing (4), Burggen (2), Eglfing (4), Habach (1), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (14), Huglfing (5), Iffeldorf (3), Ingenried (3), Oberhausen (2), Obersöchering (7), Pähl (4), Peißenberg (22), Peiting (20), Penzberg (32), Polling (4), Prem (1), Rottenbuch (1), Schongau (19), Schwabbruck (2), Seeshaupt (6), Sindelsdorf (6), Steingaden (4), Weilheim (38), Wessobrunn (1), Wielenbach (11) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 56.111 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 54.976 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 939 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 968,9 (Vortrag: 980,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 693,4 (Vortrag: 712,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 17 von 23 Intensivbetten (Stand: 21. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Kein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 19 von 22 Intensivbetten (Stand: 21. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Drei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung, einer muss invasiv beatmet werden.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Mittwoch, 20. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 380 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 196 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (13), Antdorf (3), Bernbeuren (8), Bernried (11), Böbing (2), Burggen (9), Eberfing (2), Eglfing (2), Habach (5), Hohenfurch (10), Hohenpeißenberg (9), Huglfing (9), Iffeldorf (4), Ingenried (6), Oberhausen (4), Obersöchering (3), Pähl (5), Peißenberg (37), Peiting (34), Penzberg (41), Polling (13), Raisting (3), Schongau (31), Schwabbruck (7), Schwabsoien (3), Seeshaupt (7), Sindelsdorf (6), Steingaden (3), Weilheim (67), Wessobrunn (2), Wielenbach (17) und Wildsteig (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 55.872 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 54.979 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 697 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 980,7 (Vortrag: 924,8). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 712,9 (Vortrag: 666,1). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 16 von 23 Intensivbetten (Stand: 20. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Kein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 22 Intensivbetten (Stand: 20. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Dienstag, 19. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 320 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 196 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (8), Antdorf (3), Bernbeuren (3), Bernried (8), Böbing (3), Burggen (2), Eberfing (4), Eglfing (3), Habach (1), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (9), Huglfing (4), Iffeldorf (5), Ingenried (1), Oberhausen (5), Obersöchering (3), Pähl (5), Peißenberg (26), Peiting (26), Penzberg (41), Polling (11), Prem (1), Raisting (15), Rottenbuch (1), Schongau (31), Schwabbruck (5), Schwabsoien (1), Seeshaupt (5), Sindelsdorf (4), Steingaden (5), Weilheim (65), Wessobrunn (3), Wielenbach (8) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 55.492 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 54.768 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 528 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 924,8 (Vortrag: 849,9). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 666,1 (Vortrag: 696,5). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 18 von 23 Intensivbetten (Stand: 19. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 21 von 22 Intensivbetten (Stand: 19. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Montag, 18. Juli +++

Über das Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 207 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 196 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (7), Antdorf (2), Bernbeuren (2), Bernried (1), Böbing (4), Burggen (2), Eberfing (7), Eglfing (6), Habach (1), Hohenfurch (5), Hohenpeißenberg (9), Huglfing (5), Iffeldorf (6), Oberhausen (7), Obersöchering (1), Pähl (2), Peißenberg (8), Peiting (15), Penzberg (32), Polling (6), Prem (1), Raisting (1), Rottenbuch (1), Schongau (10), Schwabbruck (2), Schwabsoien (3), Seeshaupt (8), Sindelsdorf (1), Steingaden (7), Weilheim (36), Wessobrunn (2), Wielenbach (6) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 55.172 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 54.590 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 386 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 18. Juli) 46.236 Erstimpfungen (neu: 0) und 45.704 Zweitimpfungen (neu: 4) im Impfzentrum Peißenberg. Im Impfzentrum wurden zudem 27.542 (neu: 27) 1. Auffrischungsimpfungen sowie 1245 (neu: 102) 2. Auffrischungsimpfungen vorgenommen. Das Impfzentrum Peißenberg hat montags und sonntags geschlossen.

Aus den Arztpraxen (Stand 17. Juli) meldet die Kreisbehörde 43.405 Erstimpfungen (neu: 6) und 48.161 Zweitimpfungen (neu: 11) sowie 44.572 (neu: 46) 1. Auffrischungsimpfungen und 4573 (neu: 229) 2. Auffrischungsimpfungen.

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 849,9 (Vortrag: 849,9). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 696,5 (Vortrag: 624,0). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 17 von 23 Intensivbetten (Stand: 18. Juli, 13.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 22 Intensivbetten (Stand: 18. Juli, 13.18 Uhr) belegt. Drei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Sonntag, 17. Juli +++

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 849,9 (Vortrag: 849,9). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 726,9 (Vortrag: 758,1). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 15 von 23 Intensivbetten (Stand: 17. Juli, 22.18 Uhr) belegt. Kein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 19 von 21 Intensivbetten (Stand: 17. Juli, 22.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Samstag, 16. Juli +++

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 849,9 (Vortrag: 818,3). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 758,1 (Vortrag: 693,4). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 15 von 23 Intensivbetten (Stand: 16. Juli, 10.18 Uhr) belegt. Kein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 19 von 21 Intensivbetten (Stand: 16. Juli, 10.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Freitag, 15. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 172 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 196 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (10), Antdorf (1), Bernried (2), Böbing (5), Burg-gen (3), Eglfing (1), Habach (1), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (7), Huglfing (8), Iffeldorf (4), Oberhausen (3), Obersöchering (2), Pähl (1), Peißenberg (15), Peiting (11), Penzberg (25), Polling (6), Prem (1), Rottenbuch (2), Schongau (10), Schwabbruck (3), Schwabsoien (3), Seeshaupt (5), Sindelsdorf (2), Steingaden (1), Weilheim (31), Wessobrunn (2) und Wielenbach (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 54.965 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 53.809 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 960 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 818,3 (Vortrag: -). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 693,4 (Vortrag: -). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 16 von 23 Intensivbetten (Stand: 15. Juli, 13.18 Uhr) belegt. Kein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 21 Intensivbetten (Stand: 15. Juli, 13.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Dienstag, 12. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 251 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 196 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (7), Antdorf (4), Bernbeuren (2), Bernried (11), Böbing (4), Burggen (2), Eberfing (3), Eglfing (1), Habach (1), Hohenfurch (7), Hohenpeißenberg (1), Huglfing (5), Iffeldorf (5), Ingbenried (1), Oberhausen (8), Obersöchering (4), Pähl (4), Peißenberg (17), Peiting (19), Penzberg (38), Polling (9), Prem (1), Raisting (1), Rottenbuch (5), Schongau (24), Schwabbruck (1), Schwabsoien (4), Seeshaupt (9), Sindelsdorf (1), Steingaden (5), Weilheim (41), Wessobrunn (1), Wielenbach (4) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 54.784 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 53.807 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 781 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 827,9 (Vortrag: 799,2). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 702,0 (Vortrag: 665,3). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 15 von 23 Intensivbetten (Stand: 14. Juli, 12.18 Uhr) belegt. Kein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 22 Intensivbetten (Stand: 14. Juli, 12.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Montag, 11. Juli +++

Über das Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 179 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 196 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (1), Antdorf (2), Bernried (7), Burggen (2), Böbing (6), Habach (2), Hohenfurch (6), Hohenpeißenberg (7), Huglfing (4), Iffeldorf (1), Oberhausen (6), Obersöchering (1), Peißenberg (14), Peiting (18), Penzberg (31), Polling (3), Prem (2), Raisting (2), Rottenbuch (2), Schongau (17), Schwabsoien (3), Seeshaupt (3), Sindelsdorf (1), Weilheim (31), Wessobrunn (1) und Wielenbach (6).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 54.010 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 53.440 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 374 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 11. Juli) 46.236 Erstimpfungen (neu: 2) und 45.701 Zweitimpfungen (neu: 3) im Impfzentrum Peißenberg. Im Impfzentrum wurden zudem 27.515 (neu: 20) 1. Auffrischungsimpfungen sowie 1143 (neu: 62) 2. Auffrischungsimpfungen vorgenommen. Das Impfzentrum Peißenberg hat montags und sonntags geschlossen.

Aus den Arztpraxen (Stand 11. Juli) meldet die Kreisbehörde 43.399 Erstimpfungen (neu: 2) und 48.150 Zweitimpfungen (neu: 16) sowie 44.526 (neu: 51) 1. Auffrischungsimpfungen und 4344 (neu: 172) 2. Auffrischungsimpfungen.

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.11 Uhr, bei einem Wert von 751,5 (Vortrag: 751,5). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 608,4 (Vortrag: 624,0). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 16 von 23 Intensivbetten (Stand: 11. Juli, 13.18 Uhr) belegt. Kein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 22 von 24 Intensivbetten (Stand: 11. Juli, 13.18 Uhr) belegt. Kein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Seit Sonntag (3. April) gelten im Freistaat neue Corona-Regeln. Die FFP2-Maskenpflicht gilt weiterhin für Einrichtungen mit vulnerablen Personengruppen (Krankenhaus, Altenheim...) und für den öffentlichen Personennahverkehr. Ansonsten bleiben allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen auf freiwilliger Basis weiterhin empfohlen, insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte.

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Sonntag, 10. Juli +++

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 751,5 (Vortrag: 752,2). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 624,0 (Vortrag: 641,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 15 von 23 Intensivbetten (Stand: 10. Juli, 17.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 24 Intensivbetten (Stand: 10. Juli, 17.18 Uhr) belegt. Kein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Seit Sonntag (3. April) gelten im Freistaat neue Corona-Regeln. Die FFP2-Maskenpflicht gilt weiterhin für Einrichtungen mit vulnerablen Personengruppen (Krankenhaus, Altenheim...) und für den öffentlichen Personennahverkehr. Ansonsten bleiben allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen auf freiwilliger Basis weiterhin empfohlen, insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte.

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Samstag, 9. Juli +++

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.07 Uhr, bei einem Wert von 752,2 (Vortrag: 692,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 641,9 (Vortrag: 649,7). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 13 von 23 Intensivbetten (Stand: 9. Juli, 11.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 24 Intensivbetten (Stand: 9. Juli, 11.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Seit Sonntag (3. April) gelten im Freistaat neue Corona-Regeln. Die FFP2-Maskenpflicht gilt weiterhin für Einrichtungen mit vulnerablen Personengruppen (Krankenhaus, Altenheim...) und für den öffentlichen Personennahverkehr. Ansonsten bleiben allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen auf freiwilliger Basis weiterhin empfohlen, insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte.

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Freitag, 8. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 187 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 196 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (4), Antdorf (1), Bernbeuren (2), Bernried (1), Burggen (3), Böbing (5), Eglfing (4), Habach (1), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (3), Huglfing (2), Iffeldorf (5), Oberhausen (2), Obersöchering (3), Pähl (3), Peißenberg (7), Peiting (24), Penzberg (28), Polling (4), Prem (3), Raisting (6), Rottenbuch (1), Schongau (18), Schwabbruck (1) Schwabsoien (5), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (3), Steingaden (1), Weilheim (36), Wessobrunn (2) und Wielenbach (6).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 53.831 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 52.790 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 845 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau hatte keine aktuellen Impfzahlen vorliegen.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 692,7 (Vortrag: 650,8). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 649,7 (Vortrag: 602,1). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 14 von 23 Intensivbetten (Stand: 8. Juli, 12.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 22 von 24 Intensivbetten (Stand: 8. Juli, 12.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Seit Sonntag (3. April) gelten im Freistaat neue Corona-Regeln. Die FFP2-Maskenpflicht gilt weiterhin für Einrichtungen mit vulnerablen Personengruppen (Krankenhaus, Altenheim...) und für den öffentlichen Personennahverkehr. Ansonsten bleiben allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen auf freiwilliger Basis weiterhin empfohlen, insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte.

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Donnerstag, 7. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 208 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 195 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (4), Antdorf (1), Bernbeuren (4), Bernried (3), Burggen (1), Böbing (3), Eberfing (1), Eglfing (1), Habach (1), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (11), Huglfing (2), Iffeldorf (6), Ingenried (1), Oberhausen (3), Pähl (4), Peißenberg (18), Peiting (23), Penzberg (29), Polling (6), Prem (3), Raisting (6), Rottenbuch (1), Schongau (17), Schwabbruck (2) Schwabsoien (3), Seeshaupt (3), Sindelsdorf (1), Steingaden (2), Weilheim (35), Wessobrunn (1) und Wielenbach (9).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 53.644 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 52.785 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 664 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau hatte keine aktuellen Impfzahlen vorliegen.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 650,8 (Vortrag: 610,4). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 602,1 (Vortrag: 558,5). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 15 von 23 Intensivbetten (Stand: 7. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 22 von 24 Intensivbetten (Stand: 7. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Aktuelles von den Tests:

Die Bayerische Regierung hat eine neue Corona-Teststrategie. Kostenlose Tests gibt es jetzt nur noch für bestimmte Personengruppen. Seit 30. Juni haben laut Regierung nicht mehr alle Personen Anspruch auf anlasslose kostenlose Bürgertestung, sondern nur noch bestimmte vulnerable Gruppen. Dazu gehören: Kinder bis fünf Jahren, Impfunfähige, Besucher von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie pflegende Angehörige. Einige weitere Gruppen, wie Besucher von Veranstaltungen in Innenräumen oder Personen mit einer Warnmeldung in der Corona-Warn-App, müssen ab sofort drei Euro für einen Test zahlen.

Infos dazu auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Corona-Regeln:

Seit Sonntag (3. April) gelten im Freistaat neue Corona-Regeln. Die FFP2-Maskenpflicht gilt weiterhin für Einrichtungen mit vulnerablen Personengruppen (Krankenhaus, Altenheim...) und für den öffentlichen Personennahverkehr. Ansonsten bleiben allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen auf freiwilliger Basis weiterhin empfohlen, insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte.

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Mittwoch, 6. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 292 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 195 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (6), Antdorf (4), Bernbeuren (2), Bernried (3), Burggen (8), Böbing (3), Eberfing (3), Habach (5), Hohenfurch (3), Hohenpeißenberg (6), Huglfing (8), Iffeldorf (15), Ingenried (3), Oberhausen (4), Obersöchering (1), Pähl (7), Peißenberg (16), Peiting (31), Penzberg (48), Polling (9), Prem (3), Raisting (2), Rottenbuch (6), Schongau (23), Schwabbruck (1), Schwabsoien (1), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (3), Steingaden (3), Weilheim (51), Wessobrunn (6) und Wielenbach (7).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 53.436 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 52.779 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 462 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau hatte keine aktuellen Impfzahlen vorliegen.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.06 Uhr, bei einem Wert von 610,4 (Vortrag: 551,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 558,5 (Vortrag: 444,6). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 13 von 23 Intensivbetten (Stand: 6. Juli, 13.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 19 von 24 Intensivbetten (Stand: 6. Juli, 13.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Aktuelles von den Tests:

Die Bayerische Regierung hat eine neue Corona-Teststrategie. Kostenlose Tests gibt es jetzt nur noch für bestimmte Personengruppen. Seit 30. Juni haben laut Regierung nicht mehr alle Personen Anspruch auf anlasslose kostenlose Bürgertestung, sondern nur noch bestimmte vulnerable Gruppen. Dazu gehören: Kinder bis fünf Jahren, Impfunfähige, Besucher von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie pflegende Angehörige. Einige weitere Gruppen, wie Besucher von Veranstaltungen in Innenräumen oder Personen mit einer Warnmeldung in der Corona-Warn-App, müssen ab sofort drei Euro für einen Test zahlen.

Infos dazu auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Corona-Regeln:

Seit Sonntag (3. April) gelten im Freistaat neue Corona-Regeln. Die FFP2-Maskenpflicht gilt weiterhin für Einrichtungen mit vulnerablen Personengruppen (Krankenhaus, Altenheim...) und für den öffentlichen Personennahverkehr. Ansonsten bleiben allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen auf freiwilliger Basis weiterhin empfohlen, insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte.

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Dienstag, 5. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 167 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 194 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (3), Antdorf (3), Bernried (1), Burggen (2), Böbing (8), Eberfing (1), Eglfing (2), Habach (2), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (1), Huglfing (5), Iffeldorf (6), Oberhausen (6), Pähl (2), Peißenberg (9), Peiting (13), Penzberg (16), Polling (10), Raisting (2), Rottenbuch (1), Schongau (11), Schwabbruck (1) Seeshaupt (2), Sindelsdorf (4), Steingaden (2), Weilheim (41), Wessobrunn (4) Wielenbach (5) und Wildsteig (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 53.144 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 52.673 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 277 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau hatte keine aktuellen Impfzahlen vorliegen.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.14 Uhr, bei einem Wert von 551,7 (Vortrag: 523,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 444,6 (Vortrag: 441,5). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 17 von 23 Intensivbetten (Stand: 45 Juli, 12.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 24 Intensivbetten (Stand: 5. Juli, 12.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Aktuelles von den Tests:

Die Bayerische Regierung hat eine neue Corona-Teststrategie. Kostenlose Tests gibt es jetzt nur noch für bestimmte Personengruppen. Seit 30. Juni haben laut Regierung nicht mehr alle Personen Anspruch auf anlasslose kostenlose Bürgertestung, sondern nur noch bestimmte vulnerable Gruppen. Dazu gehören: Kinder bis fünf Jahren, Impfunfähige, Besucher von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie pflegende Angehörige. Einige weitere Gruppen, wie Besucher von Veranstaltungen in Innenräumen oder Personen mit einer Warnmeldung in der Corona-Warn-App, müssen ab sofort drei Euro für einen Test zahlen.

Infos dazu auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Corona-Regeln:

Seit Sonntag (3. April) gelten im Freistaat neue Corona-Regeln. Die FFP2-Maskenpflicht gilt weiterhin für Einrichtungen mit vulnerablen Personengruppen (Krankenhaus, Altenheim...) und für den öffentlichen Personennahverkehr. Ansonsten bleiben allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen auf freiwilliger Basis weiterhin empfohlen, insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte.

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Montag, 4. Juli +++

Über das Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 111 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 194 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (4), Antdorf (1), Bernried (8), Burggen (1), Böbing (1), Eglfing (1), Habach (1), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (3), Huglfing (1), Iffeldorf (1), Ingenried (3), Oberhausen (2), Pähl (2), Peißenberg (13), Peiting (8), Penzberg (14), Polling (3), Raisting (1), Rottenbuch (2), Schongau (11), Schwabsoien (6), Seeshaupt (3), Sindelsdorf (1), Steingaden (1), Weilheim (16), Wessobrunn (1) und Wielenbach (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 52.977 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 52.550 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 233 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau hatte keine aktuellen Impfzahlen vorliegen.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.11 Uhr, bei einem Wert von 523,7 (Vortrag: 532,6). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 441,5 (Vortrag: 353,3). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 13 von 23 Intensivbetten (Stand: 4. Juli, 15.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 19 von 24 Intensivbetten (Stand: 4. Juli, 15.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Seit Sonntag (3. April) gelten im Freistaat neue Corona-Regeln. Die FFP2-Maskenpflicht gilt weiterhin für Einrichtungen mit vulnerablen Personengruppen (Krankenhaus, Altenheim...) und für den öffentlichen Personennahverkehr. Ansonsten bleiben allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen auf freiwilliger Basis weiterhin empfohlen, insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte.

Eine Übersicht über die aktuellen Corona -Regeln finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Sonntag, 3. Juli +++

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.11 Uhr, bei einem Wert von 523,7 (Vortrag: 523,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 451,6 (Vortrag: 482,0). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 16 von 23 Intensivbetten (Stand: 3 Juli, 9.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung und muss invasiv beamtet werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 23 von 24 Intensivbetten (Stand: 3. Juli, 9.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona-Regeln in Bayern finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Samstag, 2. Juli +++

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.11 Uhr, bei einem Wert von 523,7 (Vortrag: 512,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 482,0 (Vortrag: 418,8). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 14 von 23 Intensivbetten (Stand: 2. Juli, 9.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung und muss invasiv beamtet werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 23 von 24 Intensivbetten (Stand: 2. Juli, 9.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona-Regeln in Bayern finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Freitag, 1. Juli +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 120 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 194 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (5), Antdorf (3), Bernbeuren (1), Bernried (3), Burggen (3), Eglfing (3), Habach (2), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (3), Huglfing (2), Iffeldorf (3), Oberhausen (2), Obersöchering (2), Pähl (3), Peißenberg (10), Peiting (9), Penzberg (20), Polling (2), Prem (2), Raisting (5), Rottenbuch (2), Schongau (14), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (3), Steingaden (2), Weilheim (11), Wessobrunn (2) und Wielenbach (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 52.866 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 52.032 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 640 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.11 Uhr, bei einem Wert von 512,7 (Vortrag: 494,4). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 418,8 (Vortrag: 390,8). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 13 von 23 Intensivbetten (Stand: 1. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung und muss invasiv beamtet werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 22 von 24 Intensivbetten (Stand: 1. Juli, 14.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona-Regeln in Bayern finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Donnerstag, 30. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 147 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 194 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (5), Antdorf (2), Bernbeuren (2), Bernried (3), Böbing (1), Ebrfing (1), Habach (3), Hohenfurch (2), Hohenpeißenberg (3), Huglfing (6), Iffeldorf (11), Ingenried (3), Obersöchering (2), Pähl (2), Peißenberg (6), Peiting (7), Penzberg (26), Polling (6), Prem (2), Raisting (8), Rottenbuch (2), Schongau (12), Schwabbruck (1), Schwabsoien (2), Seeshaupt (3), Sindelsdorf (1), Weilheim (23), Wielenbach (1) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 52.746 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 52.029 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 523 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.11 Uhr, bei einem Wert von 494,4 (Vortrag: 493,6). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 390,8 (Vortrag: 353,3). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 15 von 23 Intensivbetten (Stand: 30. Juni, 15.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung, einer muss invasiv beamtet werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 24 Intensivbetten (Stand: 30. Juni, 15.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona-Regeln in Bayern finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Mittwoch, 29. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 214 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 194 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (7), Antdorf (2), Bernbeuren (8), Bernried (1), Böbing (2), Burggen (1),Ebrfing (1), Eglfing (1), Habach (1), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (9), Huglfing (4), Iffeldorf (2), Ingenried (3), Oberhausen (2), Obersöchering (2), Pähl (2), Peißenberg (18), Peiting (23), Penzberg (32), Polling (6), Prem (2), Raisting (9), Rottenbuch (1), Schongau (28), Schwabbruck (1), Schwabsoien (1), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (2), Steingaden (3), Weilheim (32), Wessobrunn (1) Wielenbach (4) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 52.599 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 52.040 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 365 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.13 Uhr, bei einem Wert von 493,6 (Vortrag: 490,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 353,3 (Vortrag: 379,8). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 19 von 23 Intensivbetten (Stand: 29. Juni, 14.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung, einer muss invasiv beamtet werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 24 Intensivbetten (Stand: 29. Juni, 14.18 Uhr) belegt. Ein Corona-Patient befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona-Regeln in Bayern finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

+++ Update Dienstag, 28. Juni +++

Über das Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 128 neue Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 194 Personen verstorben.

Betroffene Orte:

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (4), Antdorf (4), Bernbeuren (1), Bernried (1), Böbing (2), Burggen (4), Habach (1), Hohenpeißenberg (4), Huglfing (2), Iffeldorf (1), Ingenried (3), Obersöchering (1), Pähl (3), Peißenberg (7), Peiting (11), Penzberg (17), Polling (2), Raisting (4), Rottenbuch (2), Schongau (19), Schwabbruck (1), Schwabsoien (3), Seeshaupt (4), Steingaden (1), Weilheim (20), Wessobrunn (3) und Wielenbach (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 52.385 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 51.949 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 242 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau aktualisiert die Impfzahlen nur noch montags.

Inzidenzwerte:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau lag heute, 3.11 Uhr, bei einem Wert von 490,7 (Vortrag: 532,6). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beträgt 379,8 (Vortrag: 353,3). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Intensivbetten:

In Weilheim-Schongau sind derzeit 18 von 23 Intensivbetten (Stand: 28. Juni, 14.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung, einer muss invasiv beamtet werden.

In Bad Tölz-Wolfratshausen sind derzeit 20 von 24 Intensivbetten (Stand: 28. Juni, 14.18 Uhr) belegt. Zwei Corona-Patienten befinden sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die bayernweite Belegung der Intensivbetten sowie die Gesamtzahl der belegten Intensivbetten finden Sie im DIVI-Intensivregister. Mehr zum Thema Corona finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Corona-Regeln:

Eine Übersicht über die aktuellen Corona-Regeln in Bayern finden Interessierte auf der Homepage des Bayerischem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.

Alle Updates vor dem 28. Juni finden Sie im alten Ticker.

Auch interessant

Kommentare