Symbolfoto: Person zerkratzt Auto.
+
In Penzberg wurde ein Auto mutwillig zerkratzt.

Mutwillige Zerstörung

Penzberg: Auto zerkratzt und Bank an der Realschule angekokelt

Penzberg – Zu mehreren Sachbeschädigungen kam es vergangene Woche in Penzberg. So auch bei der Realschule – wie schon des Öfteren zuvor.

Wie die Polizei Penzberg mitteilt, wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Sonnenstraße ein Ford Transit beschädigt. Das Auto einer 51-Jährigen wurde an der linken Seite und an der Heckklappe mutwillig zerkratzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf circa 3000 Euro.

Am Innenhof der Realschule wurde in derselben Nacht eine Bank angekokelt. Der Brandschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Wie die Polizei sagt, komme es an der Schule öfter zu Vandalismus.

Zeugenhinweise werden unter Tel. 08856/92570 entgegen genommen.

Quelle: DasGelbeBlatt

Auch interessant

Kommentare