penzberg corona schnelltests praxis
+
In Penzberg werden ab sofort in einer Zahnarztpraxis kostenlose Corona-Antigen-Schnelltests angeboten (Symbolbild).

Stadt suchte erfolgreich nach Anbieter

Service einer Praxis: In Penzberg gibt es wieder kostenlose Corona-Tests

  • Andreas Baar
    VonAndreas Baar
    schließen

Penzberg - In Penzberg gibt es ab sofort wieder eine regelmäßige Corona-Schnellteststation. Die kostenlosen Tests werden in einer Zahnarztpraxis angeboten.

Der BRK-Kreisverband hatte nach monatelangem Einsatz Ende Juli seine kostenlosen Corona-Tests im Landkreis, auch in der Penzberger Stadthalle, eingestellt. Seitdem war die Penzberger Stadtverwaltung auf der Suche nach einer Alternative gewesen. Die Gespräche mit der örtlichen zahnärztlichen und kieferorthopädischen Praxis dres. Weinert „konnten zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden“, teilt Iris Futterknecht von der Rathauspressestelle mit. Die Praxis im ehemaligen Postgebäude an der Philippstraße 28 bietet ab sofort bis 11. Oktober kostenlose Antigen-Schnelltests an.

So läuft der Test ab

Geöffnet ist die Teststelle in der Praxis an der Philippstraße 28 bis 11. Oktober von Montag bis Samstag jeweils von 13 bis 14 Uhr sowie Dienstag/Donnerstag jeweils von 19 bis 20 Uhr. Für die Testung ist eine Online-Anmeldung unter https://dres-weinert.probatix.de notwendig. Über die Anmeldung wird ein QR-Code generiert, der beim Test vorgezeigt werden muss. Die Anmeldung vor Ort erfolgt dann außen am Fenster.
Wichtig: Die Praxis nimmt keine telefonischen Terminvereinbarungen entgegen. Wer über keinen Internetzugang verfügt, soll seine Krankenversicherungskarte mitbringen.
Während des Praxisurlaubs vom 28. August bis 8. September bleibt die Teststelle geschlossen.

Das Testergebnis wird nach circa 20 Minuten automatisch per Mail übermittelt. So ergeben sich keine Wartezeiten, heißt es vom Rathaus. Das Testergebnis kann in die Corona-Warn-App oder in die Luca-App importiert werden beziehungsweise als eigenständiger Tagespass genutzt werden. Laut Rathaus finden derzeit weitere Gespräche mit potentiellen Anbietern statt, um das Corona-Testangebot in Penzberg auszubauen.

Quelle: DasGelbeBlatt

Auch interessant

Kommentare