1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. DasGelbeBlatt

Tierquäler mit Blasrohr: In Penzberg schießt Unbekannter Pfeil auf Taube

Erstellt:

Von: Andreas Baar

Kommentare

taube-penzberg-blasrohr-polizei
Ein Taube wurde in Penzberg Opfer einer Blasrohr-Attacke (Symbolbild). © PantherMedia/Gelpi

Penzberg - Ein Unbekannter hat in Penzberg mit einem Blasrohrpfeil eine Taube verletzt. Es ist nicht der erste Fall. Die Polizei ermittelt.

Wie die Penzberger Polizei jetzt mitteilt, ging die Meldung am Sonntag (26. Dezember) ein: Eine Anwohnerin an der Barbarastraße berichtete von einer verletzten Taube. Der Vogel sei offenbar mit einem Pfeil aus einem Blasrohr angeschossen worden. Bereits am 28. Oktober war laut Polizei eine ebenfalls durch ein Blasrohr verletzte Taube aufgefunden worden - unweit davon im Bereich „An der Freiheit“. In beiden Fällen ermittelt die Polizeiinspektion Penzberg wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz. Es wird um Zeugenhinweise gebeten (Telefon 08856/92570). Des Weiteren könnte „die Kenntnis über einen ansässigen Taubenzüchter für die weiteren polizeilichen Ermittlungen relevant sein“, heißt es von der Inspektion..

Auch interessant

Kommentare