Dieb klaut Kindern die Räder

Weilheim - Zwei elfjährigen Buben wurde unabhängig voneinander das Rad gestohlen. Die Kinder hatten die Räder versperrt abgestellt.

Der erste Diebstahl ereignete sich am Montag gegen 18 Uhr an der Giesinger Straße 19. Der Bub hatte sein schwarzblaues Herren-Mountainbike der Marke „Bulls“ versperrt vor dem Haus seiner Eltern abgestellt, wo es ein Unbekannter entwendete. Der Zeitwert des Rades wird von der Polizei mit 380 Euro angegeben.

Der andere bestohlene Elfjährige war gerade in der Schule, als am Mittwoch zwischen 7.20 Uhr und 12.45 Uhr sein an der Realschule in Weilheim abgestelltes Rad von einem Unbekannten gestohlen wurde. Es handelt sich um ein schwarzgrünes Jugendrad der Marke „Morrison“, Typ „Tucano“ im Wert von rund 500 Euro. € Hinweise erbittet die Polizei Weilheim, sie hat die Telefonnummer 0881/6400.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alternative Antriebe im Test
Ein familienfreundliches Auto mit alternativem Antrieb unter 35.000 Euro ist trotz der Modellvielfalt nicht leicht zu finden. Nur 15 Autos erfüllen im ADAC Autotest …
Alternative Antriebe im Test
RVO-Busse müssen Züge ersetzen
Pendler und Reisende müssen sich vom 29. Juli bis 9. September bei der Kochelseebahn auf Einschränkungen einstellen. Sechs Wochen lang fahren zwischen Tutzing und Kochel …
RVO-Busse müssen Züge ersetzen
Fahranfängerin überschlug sich mit Auto
Eine 19-jährige Fahranfängerin hat sich am Donnerstagabend gegen 18 Uhr an der Straße zwischen Diemendorf und der B 2 mit ihrem Auto überschlagen.
Fahranfängerin überschlug sich mit Auto
Falsche Fünfziger in Penzberg
Zwei falsche Fünfziger sind in Penzberg aufgetaucht - beim Einzahlen in eine Bank.
Falsche Fünfziger in Penzberg

Kommentare