Drängler verursacht Unfall auf der A95

Penzberg - Ein rücksichtsloser Fahrer hat auf der A95 bei Penzberg einen Unfall verursacht. Jetzt sucht ihn die Polizei.

Es passierte am Freitag gegen 9.10 Uhr an der Anschlussstelle Penzberg/Iffeldorf: Laut Polizei fuhr eine 20-Jährige aus Au in der Hallertau mit ihrem VW „Polo“ auf Autobahn in Richtung München auf. Als sie sich mit ihrem Auto bereits auf der rechten Fahrspur befand, überholte sie ein silberner Ford, laut der 27-Jährigen ein Minivan oder Van, rechts auf dem Einfädelungsstreifen. Der Wagen drängte sich vor der Frau auf die Autobahn. Um einen Unfall zu vermeiden, lenkte die „Polo“-Fahrerin auf den linken Fahrstreifen. In diesem Moment näherte sich von hinten ein Niederländer mit seinem BMW „02“. Er bremste seinen Oldtimer ab, konnte aber einen Zusammenstoß nicht vermeiden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils rund 4000 Euro. Hinweise an die Verkehrspolizei unter Telefon 0881/640-302.

(ab)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Echelsbacher Brücke steht nun in Weilheim
Einen unerwarteten Fund machten  Bauarbeiter an der Echelsbacher Brücke. 
Echelsbacher Brücke steht nun in Weilheim
Drehmoment: Unbekannte zerkratzen Autos
Bei der Autoschau in Penzberg sind am mehrere Autos zerkratzt worden. sie hinterließen hohen Sachschaden. Die Polizei bittet um Hinweise.
Drehmoment: Unbekannte zerkratzen Autos
„Marina“ mit neuem Look
Das Restaurant-Gebäude des Hotels „Marina“ in Bernried wird groß umgebaut. Jetzt wurde Hebauf gefeiert.
„Marina“ mit neuem Look
„Drehmoment“: Innenstadt wird zur Automeile
Die Innenstadt in Penzberg wird zur großen Automeile: Dort findet am Samstag und Sonntag die Autoschau „Drehmoment“ statt.
„Drehmoment“: Innenstadt wird zur Automeile

Kommentare