Wünschen sich ein sonniges Fest: (v.l.) Karl-Heinz Eckert, Hannelore Seidl-Wenng, Hans Reindl und Christine Sußbauer von der „Interessengemeinschaft Obere Stadt“. Foto: PP

Drei Bühnen und bunter Lichterglanz

Weilheim - Musik, Action und kulinarische Köstlichkeiten erwarten die Besucher des 9. Oberstadler-Festes.

Musik, Action und kulinarische Köstlichkeiten erwarten die Besucher des 9. Oberstadler-Festes. Am Samstag, 27. Juli, verwandelt sich die Obere Stadt von 11 bis 24 Uhr in eine Einkaufs- und Erlebnismeile, und am Abend erstrahlt der Stadtbach im bunten Lichterglanz.

Auf drei Bühnen - am Rathausplatz, am Stadtbach und am Trachtenheim - wird es stündlich Auftritte geben. Mit dabei sind unter anderem die „Vaganti Funny Artists“, die „Mini-Vaganti“, die TSV-Rhönrad-Turner und die „Midnight Swingers“. Für Musik sorgen die „Wuidara Pistols“, „Bo Jack Lumus“ und die „Weidachtaler“.

Zum ersten Mal dabei sind die TSV-Fußballer. Sie sorgen für Action und Bewirtung am Rathausplatz und laden zum Torwandschießen ein. Außerdem bauen sie die Bühne am Trachtenheim auf - denn er Heimat- und Trachtenverein Weilheim kann diesmal wegen der Teilnahme an einem anderen Fest nicht dabei sein.

An 35 Ständen gibt es Informationen sowie Spießbraten, Schokofrüchte, Striezel, Cocktails, Bier, Sekt und mehr. „Für Jugendliche unter 16 Jahren gibt es keinen Alkohol, an über 16-Jährige darf Bier und Wein ausgeschenkt werden“, sagte Christine Sußbauer von der „Interessengemeinschaft Obere Stadt“ bei einer Pressekonferenz. Sechs Security-Mitarbeiter sollen für ein friedliches Fest sorgen.

Die Verantwortlichen der „Interessengemeinschaft „Obere Stadt“ wünschen sich natürlich blauen Himmel - stattfinden wird das Fest aber bei jedem Wetter. Die Obere Stadt ist für die Dauer des Festes für den Verkehr gesperrt.

Auch interessant

Kommentare