Spektakuläre Wende! UEFA gibt nach: CL-Rückspiel des FC Bayern anders als geplant

Spektakuläre Wende! UEFA gibt nach: CL-Rückspiel des FC Bayern anders als geplant
+
Einer der Schwerverletzen wurde mit dem Hubschrauber ins UKM geflogen.

Autofahrer übersieht Motorrad in Eberfing: Zwei Schwerverletzte

  • Kathrin Hauser
    vonKathrin Hauser
    schließen

Zwei Personen wurden bei einem Unfall, der sich am Freitag gegen 17.50 Uhr in Eberfing ereignete, schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte ihnen die Vorfahrt genommen. 

Zwei Personen wurden bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 17.50 Uhr im Kreuzungsbereich der Kreisstraße WM 1 und der Ortsverbindungsstraße vom Rothsee Richtung Untereberfing in Eberfing ereignete, schwer verletzt. Laut Polizeibericht kam ein 63-jähriger Mann aus München mit seinem Auto auf der Ortsverbindungsstraße aus der Richtung des Rothsees und bog auf die WM 1 Richtung Marnbach ab. Hierbei übersah er ein Motorrad, das aus Richtung Antdorf kam, und nahm diesem die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich stießen Auto und Motorrad so heftig zusammen, dass das Motorrad auf das Dach des Autos geschleudert wurde, wo es liegen blieb. Der 23-Kraftradfahrer aus Iffeldorf, sowie sein ebenfalls 23-jähriger Sozius aus Penzberg wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mussten ins ins Unfallkrankenhaus Murnau gebracht werden. Der Motorradfahrer wurde mit dem Hubschrauber geflogen, der Sozius mit dem Rettungswagen dorthin gefahren. Der Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei insgesamt auf rund 13 500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anbau des TSV-Sportzentrums in Weilheim wird Ende Juli eröffnet
Auf eine neue Dreifach-Halle wartet der TSV Weilheim schon seit vielen Jahren. Um den Hallenmangel zu beheben, wurde der Sportverein selbst tätig. Am Sportzentrum …
Anbau des TSV-Sportzentrums in Weilheim wird Ende Juli eröffnet
Wolf in oberbayerischem Wald gesichtet: Jäger mit mahnenden Worten - Wer jetzt aufpassen muss
Ein Wolf treibt sich in einem Landkreis in Oberbayern herum. Das bestätigte das bayerische Landesamt für Umwelt. Die Identifizierung ist eindeutig.
Wolf in oberbayerischem Wald gesichtet: Jäger mit mahnenden Worten - Wer jetzt aufpassen muss
Abschied vom See nach zwei Jahrzehnten - Pfarrer Mladen Znahor geht
Mit drei Sonntagsgottesdiensten in Bernried, Seeshaupt und Iffeldorf verabschiedet sich Pfarrer Mladen Znahor von rund 4000 Gläubigen, die er zwei Jahrzehnte lang …
Abschied vom See nach zwei Jahrzehnten - Pfarrer Mladen Znahor geht
Keine Zugfahrt, kein Geld zurück: Weilheimer Ehepaar sieht keinen Cent von der Bahn
Corona-bedingte Absagen von Reisen sind ärgerlich. Vor allem, wenn man auf Teilen der Kosten sitzen bleibt. So geht es auch dem Weilheimer Karl Buchele.
Keine Zugfahrt, kein Geld zurück: Weilheimer Ehepaar sieht keinen Cent von der Bahn

Kommentare