Coronavirus: Deutscher stirbt nach Ski-Urlaub in Österreich - Virologe spricht von Langzeitschäden

Coronavirus: Deutscher stirbt nach Ski-Urlaub in Österreich - Virologe spricht von Langzeitschäden
+
Sie wollen in den Gemeinderat Eberfing: (v.v.l.) Hermann Bamgratz, Monika Westenrieder, Anja Rademacher, Martin Gutekunst, (h.v.l.) Hubert Schwab, Thomas Dittmann, Matthias Zahler und Stephan Birkner. 

Kommunalwahl 2020

Zwölf Kandidaten für den Eberfinger Gemeinderat

Die „Freie Wählergruppe Heimat“ kann bei der Eberfinger Gemeinderatswahl die Liste nur durch Mehrfachnennung füllen. Einen Bürgermeisterkandidaten stellte die politische Gruppierung aber nicht auf.

Eberfing – Im Gasthof „Waldherr“ stellte die parteilose Gruppierung ihre Kandidaten auf. Einen Bürgermeister will sie aber nicht stellen. Gleich in der ersten schriftlichen Wahl des Abends entschieden sich 38 der 39 Stimmberechtigten gegen die Aufstellung eines Kandidaten für dieses Amt. Gegenstimmen gab es nicht, die andere Stimme war ungültig.

Von den fünf derzeitigen Gemeinderäten stellten sich Franz Nocker und Martin Fischer nicht mehr zur Wahl. Monika Westenrieder, Hubert Schwab und Hermann Bamgratz kandidierten wieder und wurden auf die Spitzenplätze gewählt. Die Reihenfolge der Nennung auf dem Wahlzettel wurde in einer Sammelabstimmung ermittelt. Jeder der zwölf Kandidaten konnte von einem Wahberechtigten nur eine Stimme bekommen, die Summe der erzielten Stimmen bestimmte die Reihenfolge, in der die Kandidaten auf dem Wahlzettel genannt werden. Die Versammlung hat zudem die Mehrfachnennung der Kandidaten beschlossen, um die 24 Plätze umfassende Liste zu füllen.

Infoblatt für alle Haushalte

Zu den Zielen der Freien Wählergruppe Heimat gehören unter anderem der Hochwasserschutz, die Anlage von barrierefreien Gehwegen, der Umbau und die Erweiterung des Sportheims sowie die Steigerung der regenerativen Energieerzeugung. Die Kandidaten werden sich und ihre Ziele auf einem Informationsblatt vorstellen, das an alle Haushalte verteilt wird. Außerdem ist für Februar – der Termin steht noch nicht fest – eine Veranstaltung geplant, bei der die Bürger die Möglichkeit haben, den Kandidaten Fragen zu stellen.

Alfred Schubert

Das sind die Kandidaten: 

1.-2. Monika Westenrieder (54, Bankkauffrau) 3.-4. Hubert Schwab (57, Bautechniker) 5.-6. Hermann Bamgratz (67, Dipl.-Bauingenieur) 7.-8. Andreas Bader (32, Berufsfeuerwehrmann) 9.-10. Thomas Dittmann (51, kaufmännischer Angestellter) 11.-12. Matthias Zahler (37, Elektrikermeister) 13.-14. Anja Rademacher (50, Bürokauffrau) 15.-16. Stephan Birkner (53, Notfallsanitäter) 17.-18. Martin Kindermann (49, Lehrer) 19.-20. Martin Gutekunst (63, Physiker) 21.-22. Matthias Mayr (39, Systemelektroniker) 23.-24. Josef Kern (56, selbstständiger Zimmermann)

Alle Infos und News zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weilheim-Schongau finden Sie immer aktuell auf unserer großen Themenseite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geschmacklose Wahlkampf-Attacke: Kandidat Hans Rehbehn schäumt vor Wut
Seit einigen Tagen nimmt die Wahl-Debatte an Schärfe zu, vor allem in Schongau und Penzberg laufen harte Leserbrief-Scharmützel. Das wurde jetzt noch mit einer …
Geschmacklose Wahlkampf-Attacke: Kandidat Hans Rehbehn schäumt vor Wut
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Die Pharmafirma Roche in Penzberg hat einen neuen Schnelltest zur Erkennung einer Corona-Infektion entwickelt und auf den Markt gebracht. Seit dieser Woche ist er auch …
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Kommunalwahl 2020 im Kreis Weilheim-Schongau: Die Stichwahl-Ergebnisse
Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weilheim-Schongau: Zahlen für Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.
Kommunalwahl 2020 im Kreis Weilheim-Schongau: Die Stichwahl-Ergebnisse
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Zahl der Corona-Fälle nimmt weiter stark zu
Mittlerweile ist die Zahl an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau auf 136 angestiegen. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen …
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Zahl der Corona-Fälle nimmt weiter stark zu

Kommentare