Zugang über Terrasse

Unheimlicher Vorfall in Eberfing: Ungebetener Besucher steht plötzlich in Wohnzimmer

Einen riesigen Schreck bekam ein Hausherr am Mittwochabend in Eberfing. In seinem Wohnzimmer stand ein fremder Mann, der durch die Terrassentür hereingekommen war. 

Eberfing - Ein Eberfinger Ehepaar hatte am Mittwochabend ungebetenen Besuch in ihrem Haus an der Kirchstraße. Der 39-Jährige Hausherr befand sich gegen 20.15 Uhr nach eigenen Angaben noch auf der Terrasse. Als er ins Haus zurückging, hatte er die Terrassentür zwar zugemacht, jedoch nicht verriegelt. 

Als sich das Ehepaar später im ersten Obergeschoss des Hauses befand, bemerkten sie einen kalten Luftzug, woraufhin der 39-Jährige ins Erdgeschoss ging. Hier traf der Hausherr auf einen ca. 40-50-jährigen und ca. 1,80 Meter großen Mann, der in seinem Wohnzimmer stand. 

Unbekannter verschwindet wieder über Terrassentür

Als der Eberfinger den Unbekannten ansprach, verschwand der Mann wieder über die Terrassentür. Entwendet wurde nach derzeitigem Ermittlungsstand nichts. 

Auch die spätere Fahndung nach dem Unbekannten, unter anderem mit Hilfe eines Polizeihubschraubers, blieb ohne Erfolg. Zeugenhinweise oder Hinweise zu ähnlichen Vorkommnisse erbittet die Inspektion Weilheim unter 0881/6400.

mm

Lesen Sie auch: 

Raser flüchtete mit 200 km/h vor Polizeikontrolle - Hubschrauber im Einsatz.

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer (Symbolbild) 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Penzbergs neues Quartier: 179 Wohnungen auf vier Geschossen
In Penzberg sollen 179 neue Wohnungen in Mehrfamilienblöcken entstehen. Diese sind im Viertel an der Birkenstraße geplant. Der Bauausschuss entschloss sich zur größten  …
Penzbergs neues Quartier: 179 Wohnungen auf vier Geschossen
„Stoa 169“: Die Bagger rollen
Die Bagger schaffen an der Pollinger Ammerschleife Tatsachen: Die Bauarbeiten für die „Stoa 169“ haben begonnen. 
„Stoa 169“: Die Bagger rollen
Peißenberg: Zum Jubiläum eine Extraportion Fasching
Die kommende Faschingssaison wird eine ganz besondere in Peißenberg: Der Faschingsverein „Frohsinn 2000“ feiert sein 20-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum gibt es besonders …
Peißenberg: Zum Jubiläum eine Extraportion Fasching
Eine Schule, die alle begeistert
Voller Vorfreude hat der Stadtrat das Bebauungsplanverfahren für die Waldorfschule am Ostrand Weilheims eingeleitet. Die vom Stararchitekten Francis Kéré geplanten …
Eine Schule, die alle begeistert

Kommentare