Blumen zum Abschied: Die Gemeinde mit Bürgermeister Georg Leis (vorn, Vierter von rechts) und die Vertreter der Vereine bedankten sich beim scheidenden Pächterpaar Elisabeth (links, mit Blumen) und Othmar Schweiger (rechts daneben) und begrüßten die neuen Pächter Andrea Thalhammer (rechts, mit Blumen) und Bernhard Schmidt-Pauly (rechts daneben). gronau

Gasthof "Zur Post" in Eberfing

Vereine verabschieden Pächterpaar

Das Pächterehepaar des Gasthofs "Zur Post" in Eberfing ging in Ruhestand. Es wurde gebührend verabschiedet. 

Rund 400 Hochzeitsfeiern, zahlreiche Faschingsbälle und andere Großveranstaltungen hat das Ehepaar Othmar und Elisabeth Schweiger ebenso ausgerichtet wie prominente Gäste bewirtet, darunter den damaligen Bayerntrainer Louis von Gaal: Nach 22 Jahren als Pächter des Gasthofes „Zur „Post“ in Eberfing war nun Schluss, die Schweigers gingen in Ruhestand. Die Gemeinde als Besitzer und zahlreiche Vereine bedankten sich „für die angenehme und gute Zusammenarbeit“, wie es in einer Dankkarte heißt, die von Eberfinger Vereinen, Pfarrgemeinde und Verwaltungsgemeinschaft Huglfing unterschrieben und bei einer Abschiedsfeier übergeben worden ist.

Die Gemeinde Eberfing, die nach dem Kauf 1998 den Gasthof ausgebaut und saniert hat, bedankte sich mit der Gemeindemünze in Silber. Die Abschiedsfeier gestalteten Musikkapelle und Kirchenchor. Die Schweigers ziehen jetzt nach Admont (Steiermark), der Heimat von Othmar Schweiger.

Bei der Feier wurden auch die neuen Pächter, Andrea Thalhammer und Bernhard Schmidt-Pauly, begrüßt, die den Gasthof zu Jahresbeginn übernommen haben.  jt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wasseraufbereitung macht noch Probleme
Peißenberg – Eigentlich sollte die „Rigi-Rutsch’n“ mit Beginn der Pfingstferien am 3. Juni wiedereröffnen. Doch bei einem Pressegespräch gestern Vormittag hieß es von …
Wasseraufbereitung macht noch Probleme
Unfallflucht in der Innenstadt
In Penzberg fuhr ein Unbekannter ein Auto an und flüchtete. Zu dem Ärger kommt ein hoher Schaden.
Unfallflucht in der Innenstadt
Aus für „Begegnungsstätte“
Das Aus ist besiegelt: Die Penzberger „Begegnungsstätte“ in der Rathauspassage hat am Freitag, 2. Juni, das letzte Mal geöffnet. Die ehrenamtlichen Helfer müssen die …
Aus für „Begegnungsstätte“
Rennradfahrer schwer verletzt
Bei einem Unfall am Fuße des Forster Bergs ist am  Freitagnachmittag gegen 14 Uhr ein Rennradfahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck schwer verletzt worden.
Rennradfahrer schwer verletzt

Kommentare