+
So geht’s: Die Fußballer des SV Eberfing (von rechts: Anton Bader, Franz Nocker, Wolfgang Plonner und ein weiterer Helfer) beim Reifenwechseln. 

SV Eberfing

Reifen wechseln für den Kunstrasenplatz

Eberfing - Die Fußballer des SV Eberfing wollen einen Kunstrasenplatz. Um diesen zu bekommen, greifen sie zu außergewöhnlichen Mitteln.

Einen ungewöhnlichen Weg zur Finanzierung ihres seit langem ersehnten Kunstrasenplatzes haben die Fußballer des SV Eberfing gewählt. Unter professioneller Anleitung haben sie an einem Samstagvormittag gegen eine Spende Reifen gewechselt, Felgen gewuchtet, Ventile erneuert und den Luftdruck überprüft. Zudem gab es für die Wartenden, vorwiegend Einheimische, Kaffee und Kuchen sowie Weißwürste. Zudem konnten sie an einem Tippspiel teilnehmen und auf die Endplatzierungen des FC Bayern, des TSV 1860 und des SV Eberfing setzen, so eine Pressemitteilung des Vereins. Zudem sorgte die Musikkapelle Eberfing für Unterhaltung

Am Ende blieben 1160 Euro in der Vereinskasse, die für den Bau des Kunstrasenplatzes verwendet werden sollen. 52 Autofahrer hatten von dem Angebot Gebrauch gemacht. Unterstützt wurden die Fußballer bei ihrer ungewohnten Tätigkeit von Mechanikern und vom Busunternehmer Toni Oppenrieder, in dessen Werkstatt die Aktion stattfand. Da die Aktion laut Mitteilung des SV Eberfing „so gut angenommen wurde, ist eine Wiederholung nicht ausgeschlossen“.

Die Gewinner des Tippspiels werden nach Saisonende vom Verein bekanntgegeben, sie erhalten unterschiedliche Sachpreise. 

jt

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Penzberg - Wechsel an der Spitze des Roche-Werks in Penzberg: Claus Haberda übernimmt die Leitung „Finanzen und Controlling“ der Roche Diagnostics GmbH.
Roche-Werk in Penzberg: Wechsel an der Spitze
Fabian Lange erstmals Eberfinger Ortsmeister
Eberfing – Bislang holten bei den Eberfinger Ortsmeisterschaften im Kegeln die Routiniers die Titel. Bei der 9. Auflage preschte die Jugend nach vorn.
Fabian Lange erstmals Eberfinger Ortsmeister
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
Penzberg - Für das geplante Wohnviertel westlich der Birkenstraße in Penzberg sollen diese Woche am Dienstag die Baumfällarbeiten beginnen.
Rodung für neues Wohnviertel beginnt
„Das wird nicht mehr lange gut gehen“
Oberhausen/Landkeis - Dr. Heiner Flassbeck äußerte bei einer Versammlung von BDM und AbLin Oberhausen Kritik am Wirtschaftssystem. 100 Besucher waren zur Versammlung …
„Das wird nicht mehr lange gut gehen“

Kommentare