+
Ball-Artist Alfred Reindl (dunkles Trikot) stattete den Kindern einen Besuch ab.

Eglfing

Prominenz beim Eglfinger Fußballcamp

Beim Fußballcamp des ASV Eglfing waren auch zwei Prominente in Sachen „Fußball“ mit von der Partie - ein Künstler und ein „Löwe“.

Der Ehrengast kam aus der Nachbarschaft: Ball-Artist Alfred Reindl aus Oberhausen stattete dem Fußball-Camp des ASV Eglfing einen Besuch ab und stellte sich mit den rund 50 Kindern und Betreuern zum Foto auf. Am Tag darauf kam der Kapitän des TSV 1860 München, Felix Weber aus Ohlstadt, vorbei. Nachdem die Kinder ihr DFB-Abzeichen von ihm bekommen hatten, beantwortete Weber Fragen und gab Autogramme. Das dreitägige Camp endete mit einem Turnier und einem Grillfest. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Segen für das Antdorfer „Gipfelkreuz“
Seit der Freinacht hat Antdorf ein „Gipfelkreuz“. Die Idee wurde in der Gemeinde für so gut gefunden, das es jetzt ein Fest mit Weihe und Musik gab.
Segen für das Antdorfer „Gipfelkreuz“
Fischerstechen Seeshaupt: Am Ende flog der Flamingo ins Wasser
Durchaus erfolgreich war ein „Flamingo“ beim Fischerstechen am Samstag in Seeshaupt. 56 Teilnehmer machten bei der Gaudi mit.
Fischerstechen Seeshaupt: Am Ende flog der Flamingo ins Wasser
Weilheimer Palmesel ist ein „Heimatschatz“
Der Weilheimer Palmesel-Christus, eine fast lebensgroße Statue vom Ende des 15. Jahrhunderts, ist einer der „100 besten Heimatschätze“ Bayerns. Diese zeichneten …
Weilheimer Palmesel ist ein „Heimatschatz“
Endlich schnelles Internet im Außenbereich: Wo wird gebaut?
Es geht voran mit dem Breitbandausbau in Peißenberg. Der Innenbereich der Marktgemeinde wird voraussichtlich heuer noch fertiggestellt. In seiner jüngsten Sitzung hat …
Endlich schnelles Internet im Außenbereich: Wo wird gebaut?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.