+
Am Mittwoch lagen noch Bäume am Straßenrand, die der Lastwagen umgefahren hatte.

Unfall bei Eglfing

Lkw entwurzelt ganze Baumgruppe

Bei einem Unfall zwischen Eglfing und Uffing hat ein Lastwagen  am Dienstagmittag eine ganze Baumgruppe entwurzelt. Es entstand Schaden in Höhe von rund 172 000 Euro. 

Nach dem schweren Lkw-Unfall, der sich am Dienstag gegen 12.15 Uhr auf Eglfinger Flur ereignete, war die Staatsstraße 2372 zwischen Eglfing und Uffing für mehrere Stunden gesperrt. Laut Polizei Weilheim ist ein 45-jähriger Lastwagenfahrer, der aus dem südlichen Landkreis Garmisch-Partenkirchen stammt, in einer lang gezogenen Linkskurve aus Unachtsamkeit von der Straße abgekommen und mit seinem Sattelzug samt Aufleger gegen mehrere Bäume gefahren. Die Baumgruppe wurde dadurch komplett entwurzelt. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 172 000 Euro. Die Polizei Weilheim, die Feuerwehren Eglfing und Uffing waren mehrere Stunden im Einsatz. Es waren besondere Fahrzeuge und Geräte nötig, um den Lastwagen zu bergen.

kh

 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großbrand im Kloster Rottenbuch: Fotos am Tag danach zeigen das Ausmaß der Zerstörung
Der Dachstuhl des Klosters in Rottenbuch stand am Dienstagabend in Flammen. Der Brand im Landkreis Weilheim-Schongau löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Ermittler …
Großbrand im Kloster Rottenbuch: Fotos am Tag danach zeigen das Ausmaß der Zerstörung
Plakat-Flut fast ohne Grenzen
Dass es nicht mehr lange dauert, bis am 14. Oktober in Bayern gewählt wird, ist derzeit in den Straßen Weilheims offensichtlich. Wahlplakat reiht sich an Wahlplakat. …
Plakat-Flut fast ohne Grenzen
Es wird wieder Licht in Weilheim
Lichtkunst-Festival, die zweite: Nach dem Riesenerfolg von 2016 gibt es am 19./20. Oktober eine Neuauflage in Weilheims Altstadt. Tausende Besucher werden erwartet – und …
Es wird wieder Licht in Weilheim
Nicht alle Fragen wurden beantwortet
Knapp drei Stunden dauerte der Info-Abend zum Thema „Hochwasserschutz“ in der Tiefstollenhalle. Viele Fragen wurden gestellt – nicht alle wurden beantwortet. Zum …
Nicht alle Fragen wurden beantwortet

Kommentare