Bei Eglfing ist ein Jägerstand umgestürzt, ein Mann kam ums Leben.
+
Bei Eglfing ist ein Jägerstand umgestürzt, ein Mann kam ums Leben.

Superzelle trifft Waldgebiet

Heftiges Unwetter reißt Jägerstand um: Mann stürzt in den Tod - seine Freunde finden ihn Stunden später

Nach dem heftigen Unwetter im Landkreis Weilheim-Schongau ermittelte die Polizei. In einem Waldgebiet wurde ein Mann tot aufgefunden.

Update vom 26. Juli, 9.24 Uhr: Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Montagmorgen mitteilt, gibt es neue Erkenntnisse zum Toten in Eglfing.

Es handelt sich demnach um einen Jäger (57) aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Der Mann war zu einem Jagdbesuch in einem Waldstück bei Eglfing. Offenbar wurde er von dem schweren Unwetter, das ab 16 Uhr über den Landkreis Weilheim-Schongau zog, überrascht.

Unwetter reißt Jägerstand um: Jäger stürzt in den Tod

Der 57-Jährige hat sich scheinbar in der Kanzel des Jägerstandes befunden, als dieser von einer Windböe erfasst und aus der Verankerung gerissen wurde. Er stürzte zu Boden und zog sich tödliche Verletzungen zu.

Gegen 19.40 Uhr fanden Jagdkollegen den Mann. Die Ersthelfer versuchten noch, ihn zu retten, doch auch die rasch eintreffenden Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun.

Erstmeldung vom 26. Juli, 7.09 Uhr: Eglfing - Ein Mann ist nahe Eglfing (Landkreis Weilheim-Schongau) tot in einem Waldgebiet gefunden worden. Er sei dort am Sonntagabend (25. Juli) allein unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit, ohne weitere Einzelheiten zu nennen.

Heftiges Unwetter im Landkreis Weilheim-Schongau: Toter in Wald gefunden

Möglicherweise steht der Tod im Zusammenhang mit dem Unwetter, das zu der Zeit über die Region zog. Wie zunächst etwa der Bayerische Rundfunk berichtete, wurde der Mann neben einem Hochsitz entdeckt. Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall. Am Sonntag war der Landkreis von einer Gewitterzelle heimgesucht worden. Sie hinterließ eine Spur der Verwüstung, reihenweise fielen Bäume um.

Besonders heftig traf es den Bereich rund um die Gemeinde Obersöchering. Orkanböen, Starkregen und große Hagelkörner richteten massive Schäden an. Der Verkehr auf der B2 kam vorübergehend zum Erliegen.

Weilheim-Penzberg-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Weilheim-Penzberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Weilheim und Penzberg – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion