+
Wo sind die Bienen? In Eglfing wurden zwölf Bienenkästen samt Völkern gestohlen. 

Eglfing

Zwölf Bienenkästen im Wert von 20 000 Euro gestohlen

Ein dreister Diebstahl ereignete sich auf der Gemarkung Eglfing: Dort wurden zwölf Bienenkästen mitsamt ihren Völkern gestohlen. Die Diebe waren vermutlich mit einem größeren Fahrzeug unterwegs. 

Eglfing - 20 000 Euro Schaden sind einem Mann aus Riegsee entstanden, dem unbekannte Täter seine zwölf Bienenkästen mitsamt den Völkern entwendet haben. Wie die Polizei berichtet, waren die Kästen in Eglfing im Bereich zwischen dem Kieswerk „Strohmaier“ und dem Gut Westried aufgestellt. Der Diebstahl ereignete sich im Zeitraum zwischen Mittwoch, 8. März, und Mittwoch, 15. März. Die Polizei vermutet, dass die Bienenkästen mit einem größeren Fahrzeug oder mit einem Anhänger abtransportiert wurden. Möglicherweise ist laut Polizei der Diebstahlort mehrmals angefahren worden. Die Polizei nimmt Hinweise auf den Täter entgegen unter der Rufnummer 0881/6400. kh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberger Geistliche beten gemeinsam für den Frieden
Beim gestrigen Volkstrauertag in Penzberg gab es eine Premiere: Mit den Pfarrern Bernhard Holz und Julian Lademann sowie Imam Benjamin Idriz sprachen erstmals alle drei …
Penzberger Geistliche beten gemeinsam für den Frieden
Auf A 95: Frau (84) wird zur Geisterfahrerin und verursacht Unfall
Unbeschreibliches Glück hatten zwei Frauen und ein Mann bei einem Geisterfahrerunfall, der sich am Montag, 20. November, gegen 12.45 Uhr auf der Autobahn …
Auf A 95: Frau (84) wird zur Geisterfahrerin und verursacht Unfall
Hoffnung auf den Halbstundentakt
In Iffeldorf keimt einmal mehr Hoffnung, dass es  noch etwas mit einem Halbstundentakt der Bahn im Berufsverkehr werden könnte. Grund dafür ist ein Schreiben an die …
Hoffnung auf den Halbstundentakt
Die Zugabe toppte alles
Jubel gab es für das Jubiläumskonzert  des Weilheimer Kammerorchesters in der Stadthalle. Vor allem die Zugabe begeisterte das Publikum.
Die Zugabe toppte alles

Kommentare