Eier-Attacke auf Zeugen Jehovas

Penzberg - Unbekannte haben Eier auf den Königreichsaal der Zeugen Jehovas in Penzberg geworfen. Das Motiv ist noch unklar. Hat die Tat einen religionsfeindlichen Hintergrund? 

Wie die Polizei mitteilt, warfen der oder die Täter zwischen Donnerstag, 13 Uhr und Freitag, 19.15 Uhr, mehrere Eier gegen die Hauswand des Königreichsaales der Zeugen Jehovas in der Heimgartenstraße 18. Diese Tat geht klar über einen Lausbubenstreich hinaus: Bei der Eier-Attacke entstand am Gebäude ein Sachschaden von rund 1800 Euro.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe: Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Penzberg (Telefon 08856/9257-0) zu melden.

fro

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen
Problematischer Einsatz für die Bergwacht in Peiting: Ein Wanderer stürzt und bleibt schwerverletzt an einem Baum hängen.
Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen
Alpakas für den „Steigenberger Hof“
Tiere tun Menschen gut – körperlich und seelisch. Und weil das so ist, möchte das Seniorenheim „Steigenberger Hof“ in Penzberg zwei Alpakas für die Bewohner anschaffen. …
Alpakas für den „Steigenberger Hof“
WM
Die 3000. Ehrenamtskarte ging an Hermann Reich
3000 Ehrenamtskarten hat der Landkreis seit dem Jahr 2014 verteilt. Jetzt wurde in Oberhausen wieder eine Übergabe gefeiert – verbunden mit großem Lob für die …
Die 3000. Ehrenamtskarte ging an Hermann Reich
Stadtbuslinie Süd in Weilheim auf dem Prüfstand
Die neue Stadtbuslinie Süd in Weilheim muss „dringend überplant“ werden, das fordert die FW-Fraktion: Die Linienführung sei wenig nützlich, weshalb die Fahrgäste …
Stadtbuslinie Süd in Weilheim auf dem Prüfstand

Kommentare