1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim

Einblicke beim Marktführer Bremicker

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Zeiten, in denen der Verkehr immer noch zunimmt und sich Tag für Tag Millionen von Fahrzeugen durch die Republik bewegen, ist ein Thema wichtiger denn je: Sicherheit!

Hightech und Tradition unter einem Dach: Marktführer Bremicker kann auf eine fast 90jährige Firmengeschichte zurückblicken.
1 / 10Hightech und Tradition unter einem Dach: Marktführer Bremicker kann auf eine fast 90jährige Firmengeschichte zurückblicken. © Bremicker
Die moderne Fertigung bei Bremicker umfasst auch Großflächenbeschilderungen für Autobahnen.
2 / 10Die moderne Fertigung bei Bremicker umfasst auch Großflächenbeschilderungen für Autobahnen. © Bremicker
Ab geht die Post: Egal ob persönlich oder online bestellt – die Lieferungen an den Kunden erfolgen mit dem eigenen Fuhrpark.
3 / 10Ab geht die Post: Egal ob persönlich oder online bestellt – die Lieferungen an den Kunden erfolgen mit dem eigenen Fuhrpark. © Bremicker
Am Stammsitz in Weilheim sind derzeit rund 200 Mitarbeiter tätig.
4 / 10Am Stammsitz in Weilheim sind derzeit rund 200 Mitarbeiter tätig. © Bremicker
Beratung ist ein wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie.
5 / 10Beratung ist ein wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie. © Bremicker
Zielvorgabe: Glückliche Kunden!
6 / 10Zielvorgabe: Glückliche Kunden! © Bremicker
Wer die persönliche Beratung bevorzugt, der kann sich jederzeit an fachkompetente Mitarbeiter wenden.
7 / 10Wer die persönliche Beratung bevorzugt, der kann sich jederzeit an fachkompetente Mitarbeiter wenden. © Bremicker
„Sicher. Die richtige Richtung.“ ist nicht nur ein Werbeslogan, das ist Bremicker-Realität.
8 / 10„Sicher. Die richtige Richtung.“ ist nicht nur ein Werbeslogan, das ist Bremicker-Realität. © Bremicker
Die oft hochkomplexen Beschilderungssysteme werden vom hauseigenen Personal montiert und gewartet.
9 / 10Die oft hochkomplexen Beschilderungssysteme werden vom hauseigenen Personal montiert und gewartet. © Bremicker
Schilder austauschen war gestern – die Hightech-Verkehrssysteme von heute erfordern viele Fachleute
10 / 10Schilder austauschen war gestern – die Hightech-Verkehrssysteme von heute erfordern viele Fachleute. © Bremicker

Zurück zum Artikel

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion