+
Mit dem RVO-Bus fahren die Wielenbacher künftig günstiger. Im Bild (von links) Stefan Popp, Ralf Kreutzer, Lorenz Thumann und Andrea Jochner-Weiß. 

RVO-Bus

Für 1 Euro nach Weilheim und in die Ortsteile

Wielenbach - Seit dem heutigen Dienstag  gilt für alle Fahrgäste in Wielenbach ein Spartarif. Auch liegen die neuen Pläne des RVO auf.

Für einen Euro kann man ab heute von Wielenbach nach Weilheim oder in einen der anderen Ortsteile der Gemeinde Wielenbach fahren. Dies ist dank einer Förderung des öffentlichen Nahverkehrs durch die Gemeinde Wielenbach möglich. Da ein eigener Bus und die Anbindung Wielenbachs an den Weilheimer Stadtbus zwar grundsätzlich möglich, aber nicht finanzierbar seien, hat sich der Gemeinderat für einen Zuschuss an RVO-Nutzer entschieden.

Laut Geschäftsleiter Stefan Popp sind dafür 17 500 Euro für ein Jahr eingeplant worden. Um die Nutzung der Busse zu erleichtern, wurde ein Plan gedruckt, der alle Fahrten übersichtlich auflistet, die in den Ortsteilen der Gemeinde Haltestellen bedienen. Das Faltblatt liegt im Rathaus und in Geschäften aus. Der stellvertretende Bürgermeister Lorenz Thumann sieht in den günstigen Fahrpreisen vor allem eine Hilfe für ältere Bürger, die keinen Führerschein haben oder aufs Auto verzichten wollen.

Laut Landrätin Andrea Jochner-Weiß, sie selbst kommt aus Wilzhofen, hat das Modell Vorbildcharakter. Sie hofft, dass es viele Nachahmer findet. Von Bauerbach und Haunshofen kostet die Fahrt nach Tutzing 1,50 Euro, nach Weilheim zwei Euro. Von Wilzhofen nach Tutzing sind zwei Euro fällig, nach Weilheim 1,50 Euro. Von der Hardt-Siedlung und von Wielenbach aus kostet die Fahrt nach Weilheim einen Euro, nach Tutzing zwei Euro. Zwischen den Ortsteilen kostet jede Fahrt einen Euro. Kinder von sechs bis 14 Jahren zahlen jeweils die Hälfte.

Zeitkarten sind von der neuen Regelung nicht betroffen. 

Alfred schubert

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017</center>

Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017

Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

Meistgelesene Artikel

Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
Antdorf - Der Winter und seine eisigen Temperaturen führen auf vielen Straßen zu Glatteis. Zum Verhängnis wurde dies einer 30-Jährigen aus Eberfing, die bei Antdorf von …
Auto kracht bei Antdorf gegen zwei Bäume
 Witwenrente sorgte für Eklat
Peißenberg – Durch Zufall kam der Hohenpeißenberger Hobby-Heimatforscher Rudi Hochenauer vor Jahren in den Besitz von Unterlagen und Akten aus der Zeit des Königreichs …
 Witwenrente sorgte für Eklat
Winter hat Bahn- und Straßenverkehr fest im Griff
Landkreis – Inzwischen hat er sich eingerichtet, der Winter, der zum Jahresbeginn dann doch Einzug gehalten hat. Was Kinder und Freunden der kältesten Jahreszeit große …
Winter hat Bahn- und Straßenverkehr fest im Griff
Von der Einfahrt auf die Straße
Peißenberg - Der Peißenberger Bauhof hat Probleme: Immer wieder würde Schnee von Einfahrten auf die Straße geschoben.  Vor allem bei großen Wohnanlagen.
Von der Einfahrt auf die Straße

Kommentare