Alarm im Altenheim

Penzberg - Dauer-Alarm in Penzberg: Die Feuerwehr hatte in den vergangenen Tagen viele Einsätze. Einen davon im Altenheim.

Die Penzberger Feuerwehr hatte diese Woche bereits viele Einsätze, bei denen jedoch fast kein Schaden entstanden ist, teilte Kommandant Christian Abt der Heimatzeitung mit. „Gott sei Dank“, fügt er hinzu. Insgesamt waren 97 Feuerwehrleute auf dem Weg zum Gerätehaus, allein an zwei Tagen leisteten die Ehrenamtlichen 63 Stunden Einsatzzeit. Am Dienstagmittag hatte eine Brandmeldeanlage einer Penzberger Firma den Alarm ausgelöst. Ein Keilriemen war laut Feuerwehr defekt, dadurch war Rauch entstanden. Am selben Tag, gegen 22 Uhr, rauchte es aus einer Wohnung an der Ahornstraße. Ein Geschirrspüler hat zum Brennen angefangen. Die Anwohner löschten den Brandherd selbst, die Feuerwehr kümmerte sich um die letzten Brandnester und belüftete die Wohnung. Am Mittwoch ging es turbulent weiter: Ein angebranntes Essen in einem Penzberger Altenheim löste am Vormittag Alarm aus. Am späten Nachmittag brannte dann ein Mülleimer am Schlossbichl, auch dieses Feuer lief glimpflich ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forderung in der Haunshofener Bürgerversammlung: Die Mauer muss weg!
Eine Sache beherrschte die Bürgerversammlung in Haunshofen: eine Mauer, die weg muss. Sie versperrt die freie Sicht auf eine andere Straße. 
Forderung in der Haunshofener Bürgerversammlung: Die Mauer muss weg!
Die „Weilheim“ wird 60 - dazu gibt es sogar ein Hafenfest
Das Minenjagdboot „Weilheim“ wird heuer 60 Jahre alt. Das Patenschiff der Stadt ankert im Marinemuseum Wilhelmshaven. Dort wird groß gefeiert.
Die „Weilheim“ wird 60 - dazu gibt es sogar ein Hafenfest
Hochwasserschutz hat sich bewährt
Beim Hochwasser der vergangenen Tage ist der Landkreis Weilheim-Schongau noch einmal „mit einem blauen Auge“ davongekommen. Nur punktuell mussten Keller ausgepumpt …
Hochwasserschutz hat sich bewährt
Hangrutsch durch Starkregen: Verkürzte Überholspur an Hohenpeißenberger Umfahrung
Auf der B 472  im Bereich östlich der Kohlgrabenbrücke ist die Böschung ins Rutschen gekommen. Deshalb wurde die Überholspur verkürzt. Die Stelle wird von Vermessern …
Hangrutsch durch Starkregen: Verkürzte Überholspur an Hohenpeißenberger Umfahrung

Kommentare