+
Forst jubelt: Mit zwei Siegen gegen den ESC Kempten schafften die „Nature Boyz“ (in weißen Trikots, hier Manfred Guggemos, li., und Thomas Ptok) den Verbleib in der Landesliga. 

Eishockey: Landesliga, Play-down

SC Forst schafft Klassenerhalt

  • schließen

Es war eine in weiten Teilen gruselige Saison für den SC Forst. Doch immerhin das Ende ist versöhnlich, die „Nature Boyz“ bleiben in der Landesliga.

Forst – Nach dem 2:1 (0:0, 2:0, 0:1) am Sonntag beim ESC Kempten hat der SC Forst den Klassenerhalt in der Landesliga geschafft. Am Freitag hatten die „Nature Boyz“ in der Peißenberger Eishalle bereits mit 9:3 (2:0, 3:2, 4:1) gewonnen.

„Mission erfüllt“, berichtete Forsts Sprecher Werner Schilcher, und die Erleichterung war aus seiner Stimme deutlich herauszuhören. Im Vergleich zur Heimpartie zwei Tage zuvor mussten die „Nature Boyz“ aber richtig schuften, ehe der Sieg unter Dach und Fach war. Im ersten Drittel waren die gastgebenden „Sharks“ deutlich überlegen. Die Gäste hatten es allein ihrem überragenden Torhüter Andreas Scholz zu verdanken, dass sie mit einem torlosen Unentschieden in die erste Pause gingen. „Wir waren schon ein bisserl zaghaft“, bemängelte Schilcher. Im zweiten Abschnitt hielten die Forster dann aber dagegen und waren ein ebenbürtiger Gegner. Als Stefan Neumaier (28.) und Bastian Grundner während einer Unterzahl des SC (33.) für eine 2:0-Führung sorgten, nahm der Klassenerhalt für die „Nature Boyz“ bereits deutlich an Gestalt an. Im Schlussabschnitt machte Kempten zwar noch einmal Druck und verkürzte durch Alexander von Sigritz auf 1:2 (56.) den knappen Vorsprung retteten die Forster jedoch über die Zeit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfallverursacherin (23) hatte gar keinen Führerschein
Eine 23-jährige aus Wessling, die gar keinen Führerschein hat, hat am Samstag gegen 22.45 Uhr bei Polling einen Autounfall verursacht.
Unfallverursacherin (23) hatte gar keinen Führerschein
Rentnerin (61) mit Gewinnzusage betrogen
Einen Schaden von 1100 Euro erlitt eine 61-jährige Frau aus dem Altlandkreis Weilheim. Sie war auf einen Telefonbetrüger hereingefallen. Die Summe hätte aber auch höher …
Rentnerin (61) mit Gewinnzusage betrogen
Schrebergärten: Stadt beharrt auf Kündigungfristen
Die Stadt Penzberg sieht keinen Grund, die Kündigungsfristen für die Schrebergartenparzellen im Breitfilz und an der Wankstraße zu ändern.
Schrebergärten: Stadt beharrt auf Kündigungfristen
Auch der Kaminkehrer stellte seine Arbeit vor
Kaum ein Durchkommen mehr gab es am Donnerstagabend in der Turnhalle der Wilhelm-Conrad-Röntgen-Mittelschule in Weilheim. Dort fand ein Unterricht der etwas anderen Art …
Auch der Kaminkehrer stellte seine Arbeit vor

Kommentare