+
Nach drei Jahren ist Schluss: Randy Neal (links) hört als Trainer der Peißenberger „Eishackler“ auf.

Eishockey: Bayernliga

„Eishackler“: Neal hört auf

  • schließen

Vor wenigen Tagen verpasste der TSV Peißenberg den Einzug in die Play-offs, jetzt muss sich der Verein einen neuen Trainer suchen.

Peißenberg – Völlig überraschend kam dieser Schritt nicht. Nach dem Aus der „Eishackler“ in der Zwischenrunde wollte Trainer Randy Neal erst einmal ein paar Wochen ins Land gehen lassen und dann entscheiden, ob er als Peißenberger Trainer weitermacht. Danach ging alles aber sehr schnell: Bei einem gemeinsamen Essen mit der Mannschaft und der Vorstandschaft teilte der Kanadier mit, dass er sein Amt mit sofortiger Wirkung niederlegt. „Wir bedauern diesen Schritt sehr“, sagte TSV-Pressesprecher Andreas Bauer.

Als Grund für seinen Rückzug nannte Neal, dass er zu der Ansicht gelangt sei, dass er die Mannschaft sportlich nicht mehr weiterentwickeln könne und er deswegen den Weg freimachen wolle für etwas Neues. „Wir bedauern den Schritt von Randy außerordentlich, denn sportlich und auch menschlich prägte er absolut erfolgreich die gesamte Arbeit im Nachwuchsbereich und in der ersten Mannschaft“, wird „Eishackler“-Chef Norbert Ortner in einer Pressemitteilung zitiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bremsen mit Fett manipuliert: Unbekannter bringt 28-Jährige in Lebensgefahr
Das hätte tragisch enden können: Eine 28-Jährige aus Böbing trat auf die Bremsen ihres Auto - ohne jede Wirkung. Ein Unbekannter hatte das Fahrzeug manipuliert.
Bremsen mit Fett manipuliert: Unbekannter bringt 28-Jährige in Lebensgefahr
Hotel in Penzberg: Diese Standorte wurden vorgeschlagen
Wo könnte in Penzberg ein neues Hotel entstehen? 46 Vorschläge gingen dazu im Rathaus ein. Einige Standorte wurden mehrfach genannt, andere sind nicht neu. Zugleich gab …
Hotel in Penzberg: Diese Standorte wurden vorgeschlagen
Geothermie in Bernried auf der  Kippe
Die Pläne für Deutschlands größtes Geothermie-Kraftwerk in der Lichtenau bei Weilheim stehen vor dem Aus. Nun ist auch das zweite große geplante Geothermie-Kraftwerk im …
Geothermie in Bernried auf der  Kippe
Penzberger Verein sammelt Kronkorken für behindertes Mädchen
Der Penzberger Verein „Bayernbriada“ besteht seit knapp einem Jahr – und hat sich einem wohltätigen Projekt verschrieben. Die Mitglieder helfen einem schwerbehinderten …
Penzberger Verein sammelt Kronkorken für behindertes Mädchen

Kommentare