Ein Klavier, ein Klavier, wie „Loriot“ einst für einen Sketch textete. Wie Tasten sehen die Stufen aus. foto: preller

Erinnerung ans „Ochsenklavier“

Hohenpeißenberg - Wieder hergerichtet hat die Alpenvereinsortsgruppe Hohenpeißenberg den „Ochsenklavierweg“ an die Ammer. Elisabeth Fischer erinnert sich an den alten Steig.

„An das ,Ochsenklavier’ kann ich mich noch gut erinnern“, schreibt Leserin Elisabeth Fischer aus Hohenfurch. „In meiner Kindheit in den späten 40er und ersten 50er Jahren war es noch gut begehbar und verfiel danach im Laufe der Jahre, als sich niemand mehr fand, den Weg herzurichten.“

Das Ochsenklavier sei ein Prügelweg im Steilstück des Weges zur Ammer gewesen, der sicher schon lange Zeit bestanden habe, schreibt Fischer an die Heimatzeitung. Denn die Bergleute aus Böbing seien über den Stiefelsteg über die Ammer gekommen, um dann im Hohenpeißenberger Schacht einzufahren. „Im gesamten betrachtet, sah der Weg in diesem Teilstück aus wie die Tastatur eines Klaviers“, so Fischer über die Namensgebung. „Dass auch Rinder über den Weg in die Ammerauen getrieben worden sind, mag zwar möglich sein, aber in erster Linie diente der Weg doch dem Fußverkehr zwischen Böbing und dem Bergbau“, weiß sie.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er kam mittags nicht heim: Große Suchaktion nach Schüler (8) - was wir am Tag danach wissen
In Peißenberg wurde ein achtjähriger Schüler vermisst. Er kam nicht von der Schule nach Hause. Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot - mit Erfolg. Wir haben neue …
Er kam mittags nicht heim: Große Suchaktion nach Schüler (8) - was wir am Tag danach wissen
Altstadtbewohner können Parkausweis beantragen
Wer innerhalb der Stadtmauer wohnt, kann jetzt einen Anwohnerparkausweis beantragen. Doch dafür gibt es Regeln. 
Altstadtbewohner können Parkausweis beantragen
Ohrenschmaus „Heilige Nacht“
Vor zwei Jahren musste Enrico de Paruta seinen Auftritt in Weilheim absagen. Nun präsentierte der Moderator in der vollbesetzten Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt die …
Ohrenschmaus „Heilige Nacht“
Penzberger Kulturpreis für die Jungritter: „Wir sind sehr stolz darauf“
Die Jungritter haben am Montagabend den Kulturpreis der Stadt Penzberg verliehen bekommen. Der Verein hatte einst den Fasching in die Stadt gebracht und die …
Penzberger Kulturpreis für die Jungritter: „Wir sind sehr stolz darauf“

Kommentare